Halogentrafo (Verständnisfrage)

07/05/2011 - 22:52 von Stefan Schubert | Report spam
Hallo zusammen,

Ich stolper mal in die Gruppe mit einer Verstàndnissfrage.
Eine meiner Halogenlampen zeigte über Wochen den Effekt, dass Sie plötzlich
aus und nach einer Weile von alleine wieder anging.

Die Birnen (drei an der Zahl) sehen optisch einwandfrei aus. Ich habe den
Trafo in Verdacht. Frage mich nur, wie so ein Teil zugrunde gehen kann.

Handelt es sich bei einem Trafo nicht "schlicht" um eine Spule um einen
Eisenkern? Die wàren doch dann unkaputtbar, oder?

Bin auch die Antworten gespannt.

Viele Grüße

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
07/05/2011 - 22:58 | Warnen spam
"Stefan Schubert" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo zusammen,

Ich stolper mal in die Gruppe mit einer Verstàndnissfrage.
Eine meiner Halogenlampen zeigte über Wochen den Effekt, dass Sie plötzlich
aus und nach einer Weile von alleine wieder anging.

Die Birnen (drei an der Zahl) sehen optisch einwandfrei aus. Ich habe den
Trafo in Verdacht. Frage mich nur, wie so ein Teil zugrunde gehen kann.

Handelt es sich bei einem Trafo nicht "schlicht" um eine Spule um einen
Eisenkern? Die wàren doch dann unkaputtbar, oder?




Überhitzung durch teilweisen Windungsschluss (Überlastung ist ja
nicht wahrscheinlich du wirst nicht eine Lampe hinzugesteckt haben)
weil Lackisolierung nicht mehr isoliert,
mit selbstrückstellender Thermosicherung.

Trafo kaputt, austauschen.

Manfred Winterhoff

Ähnliche fragen