Haltbarkeit von Rohlingen / Empfehlungen

07/09/2008 - 10:48 von Dominik Schmidt | Report spam
Hallo zusammen,

ich hatte unten zwar schon eine àhnliche Diskussion gestartet (Nero
verbrennt sich). Meine jetzige Frage ist aber allgemeiner, daher starte ich
jetzt eine neue Diskussion.

Ich würde gerne wissen, welche Rohlinge als besonders haltbar empfohlen
werden können. Mir geht es in erster Linie also darum, dass die darauf
gebrannten Daten (z.B. Sicherung) nicht schon nach kurzer Zeit korrupt
sind, sondern möglichst lange halten.

Ich habe schon mehrfach im Web danach gesucht, bin aber im Großen und
Ganzen immer auf mehr oder weniger widersprüchliche Informationen gestoßen
(CD-RW hàlt lànger, nein CD-R hàlt lànger...). Unter anderem im Usenet habe
ich in letzter Zeit auch schon mehrfach gutes über Verbatim gehört.

Ach ja, und sicherlich wird mein Brenner (mehrere, z.B. LG GGW-H20L) mit
manchen Rohlingen besser klar kommen, als andere Brenner. Ich würde aber
gerne wissen, was allgemein (unabhàngig von einem bestimmten Brenner) zu
empfehlen ist - geht das überhaupt?

Also zusammengefasst: Anwendungszweck: Sicherung (als Beispiel), also
Haltbarkeit hat oberste Prioritàt

Mal ein paar Rohlingstypen - was davon wàre zu bevorzugen, was nicht, und
warum?

- CD-R
- CD-RW
- DVD-R
- DVD-RW
- DVD+R
- DVD+RW
- DVD-RAM (Cartridge?? gibt es dafür PC-Laufwerke?)
- BD-R
- BD-RE

Wie schaut's mit den Herstellern aus? Verbatim? Tayo Juden? Sony? TDK?...

Dass man dunkel, kühl und auf verschiedenen Medien (redundant) sichern
sollte, ist klar.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Spies
07/09/2008 - 10:11 | Warnen spam
Dominik Schmidt schrieb:

Ich habe schon mehrfach im Web danach gesucht, bin aber im Großen und
Ganzen immer auf mehr oder weniger widersprüchliche Informationen gestoßen



Weiß ja nicht wo Du da gesucht hast, die Seiten welche da wirklich
Ahnung haben sind leicht über goggle zu finden.

Bei DVD ist Verbatim was Haltbarkeit angeht immer zuverlàssig, kein
einziger Ausfall bisher, auch die àltesten 5 Jahre alten Medien zeigen
sich bei mir bisher unveràndert. Bei CD gibts da noch weniger Probleme
wenn man nicht gerade Aldi und Co Rohlinge mit eingebauter
Selbstzerstörung nimmt. :) Standardtip den Du hier und im Netz sicher
schon 100fach gelesen hast Taiyo Yuden, sehr günstig unter Verbatim
Label zu bekommen, aber wenn Du es dann halt nochmal bestàtigt haben
willst bitte, da hab ich schon welche (und auch von anderen Herstellern)
die schon 12 Jahre ohne Verànderung halten. Man kann sich von
reißerischen Titeln und Tests von magazinen auch verunsichern lassen,
aber letztendlich wird auch hier im wahren Leben nichts so heiß gekocht
wie in der Theorie (im wahrsten SInne des Wortes :) )

Wen man langfristig sichern will sollte man halt nicht auf
Billigrohlinge wie Platinum setzen, da sind z.B. hàufig Ritek drin, die
in der Tat gelegentlich schon nach kurzer Zeit unter Alzheimer leiden,
aber auch das ist alles lange bekannt und zur Genüge nachzulesen (an den
richtigen Stellen). RW kommt auf den Brenner an, theorethisch halten die
besser, aber praktisch haben die auf Grund oft deutlich schlechterer
Brennqualitàt schon am Start einen deutlichen Rückstand zu SL Medien.
Von der Kompatibilitàt und Lesbarkeit auf möglichst vielen Lesegeràten
siehts da auch nicht so gut aus wie bei SL Rohlingen, würde ICH deshalb
nicht unbedingt nehmen.

Tschüß
Chris

Ähnliche fragen