Handelswissen vom Marktführer: Amber Road startet „Global Trade Academy“

12/05/2015 - 13:00 von Business Wire

Handelswissen vom Marktführer: Amber Road startet „Global Trade Academy“Mit einem eigenen Akademie-Angebot ergänzt der führende Anbieter von Trade-Management-Lösungen sein Serviceportfolio um hochwertige Fortbildungen..

Unter dem Namen Global Trade Academy™ bietet Amber Road (NYSE: AMBR) Fachleuten aller Branchen ab sofort ein umfassendes Bildungsangebot zu sämtlichen Aspekten des Außenhandels- und Zollmanagements an.

Die Global Trade Academy vermittelt profundes Wissen und berufliche Fortbildung in den Bereichen Zollabwicklung, Trade Compliance, Import- und Exportmanagement, globale Logistik, Risikomanagement und Außenwirtschaft. Aktuell umfasst das Programm über 60 Kurse, die als Präsenzveranstaltung in Seminarräumen, Webinare oder computerbasiertes Training genutzt werden können und speziell für den europäischen, amerikanischen und chinesischen Markt entwickelt wurden.

Eine Auswahl der Lehrgänge an der Global Trade Academy:

  • Certified Classification Specialist (CCLS)™
  • C-TPAT – Von der Anmeldung zur Validierung
  • Duty Drawback Specialist (DBS)™
  • Export Control Certification Specialist (EXCS)™

Im aktuellen „Chief Supply Chain Officer Report 2014“ definiert SCM World 10 Fokusfelder für die zukünftige Supplychain-Praxis. Die Mehrheit der über 1.000 befragten Führungskräfte sieht die Entwicklung von Fachkräften, die strategische Initiativen umsetzen können, als Schlüsselfähigkeit und zugleich als größte Herausforderung für ihre Unternehmen. 43 % – zweimal mehr als in der Vorgängerstudie von 2011 – geben an, dass es heute sehr viel schwerer sei, entsprechende Mitarbeiter zu werben und auszubilden.

Da die Entwicklung eines Global-Trade-Experten Jahre dauert und gute Fachkräfte rar sind, suchen immer mehr Unternehmen nach Talenten in ihren eigenen Reihen – ein Bedürfnis, für das die Global Trade Academy maßgeschneiderte Konzepte bietet. Darüber hinaus stärkt sie die Kompetenz von Amber Road als Partner für alle Aspekte des globalen Handelsmanagements.

„Global Trade Management ist ein komplexes, dynamisches Feld“, so Amber Road-CEO Jim Preuniger. „Unternehmen brauchen gut ausgebildete In-House-Experten, die Außenhandelsvorschriften verstehen und globale Supplychain-Strategien umsetzen können, und zwar für ihre ganz spezifischen Produkte, Prozesse und Regionen. Viele unserer Kunden investieren in die Entwicklung ihrer Mitarbeiter. Mit der Global Trade Academy decken wir diesen Bedarf ab und werden für sie zu einem ganzheitlichen Partner.“

„Unser hochwertiges Bildungsangebot eignet sich optimal für die Entwicklung hauseigener Mitarbeiter“, bestätigt Suzanne Richter, Leiterin der Global Trade Academy. „Die GTM-Software und die Wissensdatenbank Global Knowledge® von Amber Road automatisieren die Compliance und erleichtern die Entscheidungsfindung. Darüber hinaus brauchen Unternehmen aber auch gut ausgebildete Professionals, die sich auf den Weltmärkten hervorragend auskennen. Da kommen wir ins Spiel. Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Amber Road die Global Trade Academy zu starten.“

Über Amber Road

Erklärtes Ziel von Amber Road (NYSE: AMBR) ist es, die Effizienz globaler Lieferketten und weltweiter Handelsbeziehungen zu steigern. Als führender Anbieter Cloud-basierter Global Trade Management(GTM)-Lösungen automatisieren wir sämtliche Phasen des internationalen Warenverkehrs – angefangen bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Lieferanten im Rahmen der Produktentwicklung und Qualitätssicherung. Wir unterstützen die gesamte Ein- und Ausfuhr-Compliance, die Erstellung internationaler Frachtpapiere, Auswahl und Buchung von Logistikdienstleistern sowie die lückenlosen Nachverfolgung von Warensendungen rund um den Globus und ermöglichen spürbare Zollerleichterungen durch konsequente Nutzung von Handelsabkommen und Außenhandelszonen. Unsere leistungsstarke, konzernfähige Software bietet laufend aktualisiertes Handelswissen aus 145 Ländern und ein globales Supply-Chain-Netzwerk, das den Nutzer mit Lieferanten, Speditionen, Zollagenturen und Transporteuren verbindet. Die als „Software as a Service“ (SaaS) bereitgestellten Lösungen basieren auf einer flexiblen Technologieplattform, mit der sich individuelle Ziele schnell und effizient umsetzen lassen.

Mehr erfahren Sie auf www.AmberRoad.de, per E-Mail an Solutions@AmberRoad.com oder telefonisch unter +49 89 41227140.

Contacts :

Pressekontakt
Ursula Schmeling
+41 61 535 44 89
uschmeling@ufs-marcom.ch
oder
Ihre Ansprechpartner bei Amber Road
Martijn van Gils
Marketing Director EMEA
+31 20 7997790
MartijnvanGils@AmberRoad.com
oder
Irene Kasapis
Marketing Coordinator
+49 89 41227140
IreneKasapis@AmberRoad.com


Source(s) : Amber Road

Schreiben Sie einen Kommentar