Händische Migration von SBS2003 Standart Server

30/08/2007 - 14:45 von Ernst-Peter Schönegge | Report spam
Hallo an alle,

habe zwei Fragen.
1. Wenn ich einen SBS2003 einsetzte und einen weiteren 2003 und der SBS2003
ausfàllt habe ich keine DNS, WINS, DHCP.. Auflösung mehr. Gibt es einen
Trick dafür?

Ich sichere Daten mit Veritas Backup Exec 10
Jetzt soll alte SBS2003Server ausgetauscht werden. Die Vermutung geht dahin,
das wohn ein Virenbefall vorliegt.
Wie würdet ihr vorgehen.
Meine Überlegung: Den Nachfolgeserver mit normalem Setup installieren. Dann
mit Backup Exec die Exchange Datenbank zurückkopieren. Aber wie bekomme ich
die Benutzer wieder?

Ich bin für alle Ideen offen und brauche dringend Hilfe.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler
30/08/2007 - 15:34 | Warnen spam
Hallo Ernst-Peter,

On Aug 30, 2:45 pm, "Ernst-Peter Schönegge" wrote:
1. Wenn ich einen SBS2003 einsetzte und einen weiteren 2003 und der SBS2003
ausfàllt habe ich keine DNS, WINS, DHCP.. Auflösung mehr. Gibt es einen
Trick dafür?


klar, mach aus dem weiteren 2003 Server einen zusàtzlichen DC, der
auch DNS/WINS macht. Eine Beispiel Konfiguration zum Thema
ausfallsichere DHCP ohne Clustering gibts bsp. hier:
http://faq-o-matic.net/blogs/faq-o-...alten.aspx

Ich sichere Daten mit Veritas Backup Exec 10
Jetzt soll alte SBS2003Server ausgetauscht werden. Die Vermutung geht dahin,
das wohn ein Virenbefall vorliegt.
Wie würdet ihr vorgehen.
Meine Überlegung: Den Nachfolgeserver mit normalem Setup installieren. Dann
mit Backup Exec die Exchange Datenbank zurückkopieren. Aber wie bekomme ich
die Benutzer wieder?


mit Hilfe eines authoritative Restores des Active Directory. Oder da
neuer Server - evt. mal insgesamt über Swing Migration nachdenken -
Olli hilft da sicher gerne weiter.

Viele Grüße

Heiko

Ähnliche fragen