Händler-Demo in Paris - Sink different!

09/02/2012 - 18:34 von fotoralf | Report spam
Heute hat es in Paris eine Demo vor dem Apple-Store Opéra gegeben.
Teilnehmer waren Mitarbeiter verschiedener französischer
Premium-Reseller, die ihre Arbeitsplàtze in Gefahr sehen.

Sie beschuldigen Apple, die Hàndler nur verspàtet und in zu geringen
Stückzahlen mit neuen Produkten zu beliefern, um so die Kundschaft in
die Apple-Stores und den eigenen Online-Vertrieb des Herstellers zu
treiben.

Hierzu ein Artikel der Libération von heute:

<http://www.ecrans.fr/Les-revendeur-...7.html>

Ralf


Ralf R. Radermacher - DL9KCG - Köln/Cologne, Germany
Blog : http://the-real-fotoralf.blogspot.com
Audio : http://aporee.org/maps/projects/fotoralf
Web : http://www.fotoralf.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Elsken
09/02/2012 - 19:17 | Warnen spam
Moin!

Am 09.02.12 18:34, schrieb Ralf R. Radermacher:
Sie beschuldigen Apple, die Hàndler nur verspàtet und in zu geringen
Stückzahlen mit neuen Produkten zu beliefern, um so die Kundschaft in
die Apple-Stores und den eigenen Online-Vertrieb des Herstellers zu
treiben.



Das ist doch seit Jahren nichts neues - im September/Oktober
vorgestellte iPods waren über Apple direkt wenige Tage spàter
erhàltlich, der normale Hàndler (auch APR) wurde pünktlich zum
Weihnachtsgeschàft Mitte Januar beliefert.

mfg Markus

Ähnliche fragen