Handy, Bluetooth, Wammu

02/04/2009 - 11:26 von Oliver ojo Bedford | Report spam
Hi!

Ich möchte meine Nokia 6300 mit Evolution synchronisieren.

Anschluss mit Bluetooth klappt zunàchst problemlos.
Bluetooth-USB-Adapter wird erkannt, über das Applet kann ich ohne
weiteres Zutun Dateien "browsen".

Soweit so gut.

Bei wammu komme ich bis zur Abfrage des "Handy-Ports". Was
will er hier von mir? Die MAC-Adresse scheinbar nicht, genauso
wenig das Device.

hcitool scan funktioniert und gibt mir MAC und Namen des Handys aus.

hcitool cc <MAC-ADR> klappt in 50% der Fàlle (???), dann
zeigt mir ein hcitool con auch die Verbindung an:

ojo@hermes:~$ hcitool con
Connections:
< ACL 00:24:7D:DD:A8:C9 handle 11 state 8 lm MASTER

sdptool browse gibt mir auch eine làngere Ausgabe aus...

Also soweit scheint die Bluetooth-Verbindung zu stehen.

Wie geht's jetzt weiter?

TIA,
Oliver

PS: erfüllen wammu/gammu und gnokii eigentlich den gleichen Zweck?
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
02/04/2009 - 11:48 | Warnen spam
Oliver 'ojo' Bedford wrote:

Ich möchte meine Nokia 6300 mit Evolution synchronisieren.

Anschluss mit Bluetooth klappt zunàchst problemlos.
Bluetooth-USB-Adapter wird erkannt, über das Applet kann ich ohne
weiteres Zutun Dateien "browsen".

Soweit so gut.

Bei wammu komme ich bis zur Abfrage des "Handy-Ports". Was
will er hier von mir?



Den virtuellen seriellen Port, also hier /dev/rfcommX, vorher
mit "rfcomm bind" und der MAC-Adresse des Handys eine Verbindung zu
diesem aufbauen.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen