Handy ein und nicht erreichbar: Telering-Krankheit?

02/07/2008 - 21:08 von Rudolf Harras | Report spam
Des öfteren passiert mir daß Leute sagen sie haben mich eh anrufen
probiert sind allerdings auf die Mailbox gekommen, haben ein
Besetzzeichen bekommen oder was weiß ich was.

Und da bin ich offenbar nicht der einzige dem es bei Telering so geht.
Jetzt wollte ich nur fragen: Ist das Problem hauptsàchlich bei Telering,
oder passiert Euch das bei anderen auch? Auch bei Diskontern wie yesss
und bob?
 

Lesen sie die antworten

#1 scoutice
03/07/2008 - 09:21 | Warnen spam
hallo!
ich hatte das problem früher (ca vor 3 jahren) bei t-mobile, als ich
aus geografischen gegebenheiten in einer total überlasteten funkzelle
gewohnt habe. voller empfang - keine eingehenden anrufe möglich - auch
ausgehend nur bei 2 von 3 versuchen. ein anruf bei t-mobile hat dann
das problem innerhalb von 2-3 wochen behoben. die haben wohl was an
der antenne gedreht (dazu muss ich sagen, dass die lage etwas
außergewöhnlich war. am stadtrand (linz), der sender stand lt. im
auhof (ca 3 km entfernt, und da erreichte ich nur eine antenne). die
nàheren sender (3 andere wàren vorhanden gewesen) konnte ich nicht
erreichen, da das haus außerhalb ein wenig im "hügelgebiet" gelegen
ist.

momentan bin ich bei yesss und habe (hatte, bin umgezogen) keinerlei
derartige probleme.

bei datenverbindungen schaute es allerdings wieder anders aus.
bei A1 ist es allerdings àhnlich mit datengeschichten gewesen. voller
umts-empfang, und wenn man die datenkarte aktiviert hat, ist die umts
verbindung zusammengebrochen und auf gsm-fallback umgestiegen. hat
dann erkannt, dass umts verfügbar ist, umgeschaltet usw. unbrauchbar.
das gleiche bei t-mobile. andere datenkarten hab ich nicht getestet.
lag aber alles - wahrscheinlich und auch irgendwie logisch - an einer
geographischen besonderheit.

lg

Ähnliche fragen