Handyservice - Garantieabwicklung - Reklamationsquote

18/09/2008 - 07:33 von Thomas Karer | Report spam
Ich denke schon jeder hier hatte mal einen defekt am Handy, welcher durch
eine Garantiereparatur behoben worden ist.
Mich würden Eure Erfahrungen bei solchen Servicefàllen interessieren.

Es hat sich ja einiges getan, soweit ich weiss werden ja fast alle Geràte
mittlerweile irgendwo nach Polen und ins andere (Ost)europàische Ausland
gekarrt um dort Serviciert zu werden.

Wenn das am anfang noch ganz gut geklappt hat so làuft nun auch dort
(zumindest bei Sony Ericsson) oftmals folgendes Schema ab:

1. Geràt wird vom Kunden mit einem Fehler reklamiert (zb. Mikrofon oder
Lautsprecher defekt), Geràt wird "eingeschickt" und kommt mit einem
SW-Update retour, mechanisch wurde nichts gemacht. (Geràt nicht geöffnet)
2. Geràt wird nochmal eingeschickt, weil der ursprüngliche Fehler nicht
behoben ist, in diesem fall wird, da es keine neue SW gibt, einfach die
aktuelle Firmware nochmal installiert, das nennt sich dann wohl "Content
Refresh". (Geràt nicht geöffnet)
3. Geràt wird zum dritten mal eingeschickt und jetzt wird es tatsàchlich
geöffnet und der Fehler Physikalisch behoben.

Warum machen die das so?

Kann es sein dass die Servicefirma vom Hersteller für jeden Servicefall
entschàdigt wird und ein baldiges wiedersehen mit dem defekten Geràt schon
im Reparaturprozess berücksichtigt wird?

Mich würden eure erfahrungen in der letzten Zeit interessieren.

lg
tom
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Leopold
18/09/2008 - 10:37 | Warnen spam
Am Thu, 18 Sep 2008 07:33:51 +0200 schrieb Thomas Karer:

Ich denke schon jeder hier hatte mal einen defekt am Handy, welcher durch
eine Garantiereparatur behoben worden ist.
Mich würden Eure Erfahrungen bei solchen Servicefàllen interessieren.
...


Zum Glück keine, da seit WIMRE 1989, beginnend mit einem Siemens-Ziegel
über Alcatel, Schrack und Ericson bis heutzutage Nokia und Motorola kein
einziger Defekt, weder wàhrend noch nach Ablauf der Garantie, aufgetreten
ist.

Mfg
Peter (Auf-Holz-Klopf, Unberufen, Toi-Toi-Toi, Über-die Schulter-Spuck),
aber gar nicht aberglàubisch

Ähnliche fragen