Hard-/Software für künftigen Spielerechner?

09/11/2008 - 04:31 von Tom M. | Report spam
Hallo zusammen,

bei mir steht in absehbarer Zeit ein großes Hardwareupgrade bzw. ein
neuer Rechner an, allerdings habe ich seit làngerem nur àltere Spiele
gespielt, da meine Hardware schon lange nicht mehr ausreichend für
neuere Titel ist.
Ich möchte mich nun erstmal orientieren, was ich an Hardware einplanen
sollte und welches Betriebssystem zur Zeit und in absehbarer Zeit (ca.
dem nàchsten Jahr) zum Spielen am meisten Leistung bieten kann.

Dazu erstmal ein paar allgemeine Fragen:

1.) Lohnt heute schon eine Intel Core 2 Quad CPU zum Spielen aktueller
Titel?
1.1) Wieviel Prozent der aktuellen Spiele kann schon von mehr als 2
Kernen profitieren und wie wird sich das vorraussichtlich innerhalb des
nàchsten Jahres entwickeln?
1.2) Um konkreter zu werden, wàre eine Intel Core 2 Quad CPU mit 2,833
GHz einer Intel Core 2 Duo 3,33 GHz CPU vorzuziehen?

2.) Kann es Probleme mit Spielen geben, wenn ich MS Windows Vista 64 Bit
nutzen will?
2.2) Bringt die 64 Bit Version leistungsmàßig heute schon Vorteile beim
Spielen?

3.) Was die Grafikkarte angeht, bin ich eigentlich schon relativ
entschieden für eine NVidia Geforce GTX 260, allerdings hörte ich, daß
es da jetzt oder bald eine neue Version mit mehr Shadern gibt, weiß aber
nicht woran ich erkennen kann, ob schon eine der neueren Karten verbaut
ist oder noch eine der àlteren Generation. Wie findet man das vor dem
Kauf sicher raus?

Gruß, Tom

Achtung! eMails werden automatisch und damit ungelesen gelöscht, daher
bitte nur in der Newsgroup antworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Stubbs
09/11/2008 - 21:03 | Warnen spam
"Tom M." writes:

1.) Lohnt heute schon eine Intel Core 2 Quad CPU zum Spielen aktueller
Titel?
1.1) Wieviel Prozent der aktuellen Spiele kann schon von mehr als 2
Kernen profitieren und wie wird sich das vorraussichtlich innerhalb des
nàchsten Jahres entwickeln?
1.2) Um konkreter zu werden, wàre eine Intel Core 2 Quad CPU mit 2,833
GHz einer Intel Core 2 Duo 3,33 GHz CPU vorzuziehen?



Momentan und auf für Computerspiele absehbare Zeit ist ein Quad core
sicher nicht erforderlich, bzw preisbereinigt sogar langsamer. Wenn man
allerdings noch andere rechenintensive Sachen mit dem Computer macht,
würde ich trotzdem nen Quad nehmen. Da kann man auch noch das h.264
1080p video fertig codieren lassen (mit 2 threads) und wàhrendessen
schonmal ne Runde zocken und weiter Szenen mit Fraps aufnehmen.

2.) Kann es Probleme mit Spielen geben, wenn ich MS Windows Vista 64 Bit
nutzen will?
2.2) Bringt die 64 Bit Version leistungsmàßig heute schon Vorteile beim
Spielen?



Da gibt es eigentlich jetzt schon keine Wahlmöglichkeit mehr. Unter 4GB
sollte man heute nichts mehr kaufen und 32Bit windows hat seine Grenze
bei ca. 3GB. Und Spiele kratzen schon lànger am 2GB Limit für
Anwendungen (gesamt und pro task). Also kommt nur ein 64Bit OS in Frage,
und da eigentlich nur Vista. Ein windows xp 64 oder windows 2003 server
64 sind einfach zu exotisch.

Ähnliche fragen