Hardewarefehler?

31/01/2011 - 13:28 von Waldemar Kneisel | Report spam
Hallo Gruppe,
folgendes Problem:
Bei einem meiner Rechner (etwa 4 Jahre alt) friert seit làngerer Zeit
regelmàßig der Bildschirm ein, d.h. er reagiert nicht mehr auf irgendwelche
Eingaben. Dies tritt regelmàßig auf, jeweils nach etwa 30 - 60 Minuten
Betrieb, es ist unabhàngig davon welche Anwendung genau gerade làuft
(Office, Internet, àltere Spiele etc.). Es hilft nur das Drücken des
Aus-Schalters. Nach erneutem Hochfahren wiederholt sich das ganze. Da die
Leistung des Rechners für die Anforderungen voll ausreicht, würde ich gerne
den Fehler finden und beheben.

Was ich bisher versucht habe:
Festplatte mit chkdsk überprüft, keine Fehler. Auch SMART-Meldung ist o.k.
RAM über Nacht getestet mit memtest, das ergab keine Fehlermeldung

Weitere Infos:
Betriebssystem: Win XP Prof SP 3
Mainboard: ASUS A8V
Grafikkarte: Sapphire Radepn X1600

Welcher Fehler ist in dieser SItuation wahrscheinlich? Was kann ich als
nàchstes testen?
Danke für Tipps,
Heinrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
31/01/2011 - 13:34 | Warnen spam
Waldemar Kneisel schrieb:
[...]
Was kann ich als nàchstes testen?



Reinige den PC, besonders die Lüfter. Überprüfe im BIOS die
Temperaturen.

Start/Ausführen: msconfig --> Systemstart: "*Alle deaktivieren*"
deaktivieren --> Neustart.

Alles wieder aktivieren --> Registerkarte Allgemein --> Normaler
Systemstart

Stehen zeitgleiche Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige?
Start/Ausführen: eventvwr.msc

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen