Hardware vom Wiedervermarkter kaufen?

09/08/2010 - 15:57 von Schorsch | Report spam
Hallo miteinander,

immer wieder wird gebrauchte Hardware von Wiedervermarktern angeboten.
Mir stellt sich die Frage, ob ich so etwas kaufen kann, oder ob man
besser die Finger davon lassen sollte. Immerhin hat man ja keine
Garantie und aufrüsten mit Speicher oder so ist nachtràglich meist auch
sehr teuer.

Es geht um eine Workstation HP XW8400, die bekommt man je nach
Ausstattung von 300,00 € bis 800,00 €

Was ist eure begründete Meinung dazu?

Gruss,
Schorsch
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Depta
09/08/2010 - 16:33 | Warnen spam
Schorsch wrote:

Hallo miteinander,



Servus,
immer wieder wird gebrauchte Hardware von Wiedervermarktern angeboten.
Mir stellt sich die Frage, ob ich so etwas kaufen kann, oder ob man
besser die Finger davon lassen sollte. Immerhin hat man ja keine
Garantie und aufrüsten mit Speicher oder so ist nachtràglich meist auch
sehr teuer.


jeder gewerbliche Hàndler muss dir 1 Jahr Gewàhrleistung geben

Es geht um eine Workstation HP XW8400, die bekommt man je nach
Ausstattung von 300,00 € bis 800,00 €



Preise sind relativ, wieviel wofür?

Was ist eure begründete Meinung dazu?




Ich habe mir vor 4 Jahren einen PIV beim "Wiederverwerter" gekauft.
Selbstverstàndlich ist immer etwas, dass man aufrüsten kann

Prozessor 2,4 statt 1,7ghz, 10€
Grafikkarte mit mehr Speicher und wenig Lüfter, 30€
160GB Festplatte 40€
Ram auf 1,25GB aufgerüstet, 50€

Im Serverbereich herrschen je nach Hardware schon höhere Preise.
Aber m.E. lohnt es sich schon, die Preise zu vergleichen.
Oft tut es auch mal was Gebrauchtes genauso gut.
Bei Auktionen muss man nur aufpassen, dass der Endpreis nicht den eines
Neugeràtes übersteigt. Im Bieterwahn soll sowas vorkommen



-
Stefan Depta, Saarlànder, Linux-User und Querulant

Ähnliche fragen