Hardware Watchdog

16/01/2015 - 11:40 von Michael Schuerig | Report spam
Hin und wieder kommt es vor, dass mein (Wohnzimmer-)Server hàngen
bleibt. Im normalen Betrieb stürzt er nicht ab und macht auch sonst
keine Probleme. Aber wenn ich ihn skriptgesteuert Schlafen lege kam es
vor, mit systemctl hybrid-sleep, dass er sich nach dem Suspend nicht
ausgeschaltet hat. Mit pm-suspend-hybrid tritt das anscheinend nicht
mehr auf. Es bleibt aber das Problem, dass der Rechner gelegentlich
Einschlafstörungen hat, wo aber die Diagnose schwierig ist, weil dazu
nichts in irgendwelchen Logs zu finden ist.

Manchmal helfen in einer solchen Situation SysRq-Griffe, oft nur noch
der Reset-Taster. Und da liegt der Kern meines Problems. Denn wenn ich
nicht in der Nàhe des Servers bin, kann ich beides nicht ausführen. Ich
hoffe natürlich, dass ich irgendwann der Ursache auf die Schliche komme
und sie abstellen kann. Darauf allein will ich mich aber nicht
verlassen.

Aus der Doku von watchdog, den ich bereits einsetze, weiß ich, dass es
Hardware-Watchdogs gibt, ich konnte aber nicht viel dazu herausfinden.
Ich habe Quancom als Hersteller gefunden, mein Eindruck ist allerdings,
dass mit dem Einsatz noch einige Bastellei verbunden wàre.

Benutzt hier jemand einen Hardware Watchdog? Gibt es andere Ansàtze, um
mein Problem zu lösen?

Michael

Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/14671379.Q5KvYypu7d@fuchsia
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Wolf
16/01/2015 - 14:00 | Warnen spam
Hallo Michael,

ich nutze an meinem Raspberry Pi (auch im Server-Modus im Wohnzimmer)
auch einen Watchdog. Einfach zur Sicherheit, wenn er sich mal
aufhàngen/überlasten/verschlucken sollte,...
Wenn der Watchdog eingebaut ist (was ich zwar bei einem halbwegs
modernen Rechner vermuten würde, aber nicht sicher bin) dann ist es ein
2-3 Zeiler. Erst das Modul für die HW laden und dann mit dem watchdog
Programm die Sache scharf schalten. Vorher noch kurz Konfigurieren.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob dir das viel helfen wird. Je nachdem,
was zuerst passiert, wird beim Einschlafen ja irgendwann der Watchdog
(hoffentlich) deaktiviert. Wenn das nicht passiert, und der WD zubeißt,
startet dein Rechner alle paar Minuten neu.
Wenn der WD aber schon deaktiviert ist, wenn dein Problem auftritt,
hilft er nichts.

Vielleicht hilft dir das ja mal weiter.
Christian

Am 16.01.2015 um 11:39 schrieb Michael Schuerig:

Hin und wieder kommt es vor, dass mein (Wohnzimmer-)Server hàngen
bleibt. Im normalen Betrieb stürzt er nicht ab und macht auch sonst
keine Probleme. Aber wenn ich ihn skriptgesteuert Schlafen lege kam es
vor, mit systemctl hybrid-sleep, dass er sich nach dem Suspend nicht
ausgeschaltet hat. Mit pm-suspend-hybrid tritt das anscheinend nicht
mehr auf. Es bleibt aber das Problem, dass der Rechner gelegentlich
Einschlafstörungen hat, wo aber die Diagnose schwierig ist, weil dazu
nichts in irgendwelchen Logs zu finden ist.

Manchmal helfen in einer solchen Situation SysRq-Griffe, oft nur noch
der Reset-Taster. Und da liegt der Kern meines Problems. Denn wenn ich
nicht in der Nàhe des Servers bin, kann ich beides nicht ausführen. Ich
hoffe natürlich, dass ich irgendwann der Ursache auf die Schliche komme
und sie abstellen kann. Darauf allein will ich mich aber nicht
verlassen.

Aus der Doku von watchdog, den ich bereits einsetze, weiß ich, dass es
Hardware-Watchdogs gibt, ich konnte aber nicht viel dazu herausfinden.
Ich habe Quancom als Hersteller gefunden, mein Eindruck ist allerdings,
dass mit dem Einsatz noch einige Bastellei verbunden wàre.

Benutzt hier jemand einen Hardware Watchdog? Gibt es andere Ansàtze, um
mein Problem zu lösen?

Michael





Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen