Hardwareproblem

27/12/2015 - 12:50 von Uwe Forner | Report spam
Hallo,
ich habe hier folgendes Problem.
Eine funkelnagelneue 3TB-Festplatte mit einer Partition (GPT, ext4)
hatte einige Tage als Datentràger normal gearbeitet. Das Geràt ist als
/dev/sdb1 mit Mountpunkt /media/uwe/datensicherung ins System gemountet.
Seit zwei Tagen "verschwindet" dieser Datentràger, dismountet sich also
selbst und kann dann per fdisk -l als /dev/sdh1 (nirgendwo gemountet)
wiedergefunden werden. Eine Überprüfung mit fsck hat keine Fehler
angezeigt. Wird die Platte dann als /dev/sdh1 auf den alten Mountpunkt
manuell wieder gemountet, kann sie weiterverwendet werden.

Was ist hier die Ursache?

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Tim Ritberg
27/12/2015 - 12:01 | Warnen spam
Am 27.12.2015 um 12:50 schrieb Uwe Forner:
Hallo,
ich habe hier folgendes Problem.
Eine funkelnagelneue 3TB-Festplatte mit einer Partition (GPT, ext4)
hatte einige Tage als Datentràger normal gearbeitet. Das Geràt ist als
/dev/sdb1 mit Mountpunkt /media/uwe/datensicherung ins System gemountet.
Seit zwei Tagen "verschwindet" dieser Datentràger, dismountet sich also
selbst und kann dann per fdisk -l als /dev/sdh1 (nirgendwo gemountet)
wiedergefunden werden. Eine Überprüfung mit fsck hat keine Fehler
angezeigt. Wird die Platte dann als /dev/sdh1 auf den alten Mountpunkt
manuell wieder gemountet, kann sie weiterverwendet werden.

Was ist hier die Ursache?

Uwe




dmesg?

Ähnliche fragen