Hartnäckiger Standby-Betrieb

16/12/2007 - 15:50 von Lutz Guettler | Report spam
Hallo!

Beim Einbau eines DVD-Laufwerks ist es mir passiert, dass ich
(unwissentlich) bei meinem PC-Netzteil den Hauptschalter umgelegt habe,
als der PC im Standby (S3) war.

Nach dem Einbau schalte ich das Netzteil wieder ein, drücke den
Powerschalter und "Oh Wunder!" sehe den Firefox mit der von mir zuletzt
besuchten Webseite vor mir.

Dann im Geràtemanager die neue Hardware einbinden lassen und dieses
Posting geschrieben.

Anscheinend reicht die Restspannung im "Be Quiet"-Netzteil um die 5
Minuten zu überbrücken?!

Ob sie auch ausreicht, um z.B. beim RAM-Einbau was zu zerschiessen? :-(

Gruß, Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
16/12/2007 - 20:29 | Warnen spam
Lutz Guettler wrote:

Beim Einbau eines DVD-Laufwerks ist es mir passiert, dass ich
(unwissentlich) bei meinem PC-Netzteil den Hauptschalter umgelegt
habe, als der PC im Standby (S3) war.



Der PC war im S3, und das wusstest du nicht?
Kann passieren
Oder hast du das Netzteil unwissentlich ausgemacht?
Wenn ja... bbist du völlig auf dem falschen Dampfer, den
Hardware-Umbauten (ausser USB, Sata etc) nimmt man nur mit vom Netz
getrennten Systemen vor.

Nach dem Einbau schalte ich das Netzteil wieder ein, drücke den
Powerschalter und "Oh Wunder!" sehe den Firefox mit der von mir
zuletzt besuchten Webseite vor mir.



Nett ;-)

Dann im Geràtemanager die neue Hardware einbinden lassen und dieses
Posting geschrieben.

Anscheinend reicht die Restspannung im "Be Quiet"-Netzteil um die 5
Minuten zu überbrücken?!



Möglich, dafür entlàdt man ja auch das System Netzteil aus, und
danach nochmal aufs Power-Knàpfchen drücken.

Ob sie auch ausreicht, um z.B. beim RAM-Einbau was zu zerschiessen?
:-(



Wenn du das nicht tust? Gut möglich.

MfG, Martin

Ähnliche fragen