Hat noch jemand eine step-recovery-Diode "ÃŒbrig"?

10/09/2010 - 22:17 von j | Report spam
Ich habe hier einen HP 5342A Zà€hlfrequenzmesser, bei dem die thermisch
hoch belasteten Bauteile im Kammgenerator abgeraucht waren (so
ziemlich im wahrsten Sinne des Wortes), die dort die step-recovery-
Diode angesteuert haben. Mit betroffen war dabei ein proprietà€rer
HP-Doppeltransistor im TO-5-Gehà€use, fàŒr den sich kein direkter Ersatz
finden lieàŸ (schon mangels Daten). Ich habe ihn so einigermaàŸen durch
zwei BFG540 ersetzen können, aber die sind trotz aufwà€ndiger
KàŒhlmaàŸnahmen thermisch so ziemlich am Abklappen: das Gerà€t
funktioniert damit, aber wenn es eine Weile là€uft, wird es immer
unempfindlicher, bis es irgendwann gar nicht mehr misst (alles
natàŒrlich auf den UHF-/SHF-Teil bezogen; der Basisband-Zà€hler bis 500
MHz ist komplett intakt).

Da es so leidlich funktioniert, wàŒrde ich gern die existierende
Baugruppe lassen, wie sie ist, und parallel versuchen, einen zweiten
Kammgenerator aufzubauen. DafàŒr brà€uchte ich eine step-recovery-
Diode.

Nun habe ich schon versucht, bei der deutschen Vertretung von M-Pulse
ein oder zwei Muster zu kaufen, aber nachdem ich den Leuten bei
CBF-Electronics mitgeteilt habe, dass ich nur zwei StàŒck als Muster
kaufen möchte (und nicht gleich ein paar Tausend), habe ich von Frau
Fritz nichts mehr gehört, auch nicht auf wiederholte Anfrage.

ebà€h 260500934007 kenne ich, wàŒrde aber so ziemlich die Obergrenze
dessen darstellen, was ich bereit bin, dafàŒr zu zahlen (wenngleich das
Gehà€use mit den zwei SMAs dafàŒr die Sache natàŒrlich nicht
uninteressant macht).

Falls zufà€llig (:^) noch jemand ein solches Bauteil in der Bastelkiste
hat und bereit wà€re, es mir zu verkaufen, wà€re ich ganz dankbar. Ich
könnte alternativ noch als Tauschobjekt eine Tunneldiode AI101
anbieten (sowjetisches Fabrikat von Anfang der 1980er Jahre). Ist
auch mein letztes Exemplar der Gattung, war schon mal eingebaut, aber
ich habe sie eben mal nachgemessen, sie funktioniert noch.

(Falls jemand im Schaltplan nachgucken möchte: die besagte Baugruppe
ist der "sampler driver A26", ist im Schaltplan auf den letzten drei
Seiten.)
cheers, J"org .-.-. --... ...-- -.. . DL8DTL

http://www.sax.de/~joerg/ NIC: JW11-RIPE
Never trust an operating system you don't have sources for. ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 j
10/09/2010 - 22:33 | Warnen spam
Hmpf, hier nochmal mit passendem Encoding:

Ich habe hier einen HP 5342A Zàhlfrequenzmesser, bei dem die thermisch
hoch belasteten Bauteile im Kammgenerator abgeraucht waren (so
ziemlich im wahrsten Sinne des Wortes), die dort die step-recovery-
Diode angesteuert haben. Mit betroffen war dabei ein proprietàrer
HP-Doppeltransistor im TO-5-Gehàuse, für den sich kein direkter Ersatz
finden ließ (schon mangels Daten). Ich habe ihn so einigermaßen durch
zwei BFG540 ersetzen können, aber die sind trotz aufwàndiger
Kühlmaßnahmen thermisch so ziemlich am Abklappen: das Geràt
funktioniert damit, aber wenn es eine Weile làuft, wird es immer
unempfindlicher, bis es irgendwann gar nicht mehr misst (alles
natürlich auf den UHF-/SHF-Teil bezogen; der Basisband-Zàhler bis 500
MHz ist komplett intakt).

Da es so leidlich funktioniert, würde ich gern die existierende
Baugruppe lassen, wie sie ist, und parallel versuchen, einen zweiten
Kammgenerator aufzubauen. Dafür bràuchte ich eine step-recovery-
Diode.

Nun habe ich schon versucht, bei der deutschen Vertretung von M-Pulse
ein oder zwei Muster zu kaufen, aber nachdem ich den Leuten bei
CBF-Electronics mitgeteilt habe, dass ich nur zwei Stück als Muster
kaufen möchte (und nicht gleich ein paar Tausend), habe ich von Frau
Fritz nichts mehr gehört, auch nicht auf wiederholte Anfrage.

ebàh 260500934007 kenne ich, würde aber so ziemlich die Obergrenze
dessen darstellen, was ich bereit bin, dafür zu zahlen (wenngleich das
Gehàuse mit den zwei SMAs dafür die Sache natürlich nicht
uninteressant macht).

Falls zufàllig (:^) noch jemand ein solches Bauteil in der Bastelkiste
hat und bereit wàre, es mir zu verkaufen, wàre ich ganz dankbar. Ich
könnte alternativ noch als Tauschobjekt eine Tunneldiode AI101
anbieten (sowjetisches Fabrikat von Anfang der 1980er Jahre). Ist
auch mein letztes Exemplar der Gattung, war schon mal eingebaut, aber
ich habe sie eben mal nachgemessen, sie funktioniert noch.

(Falls jemand im Schaltplan nachgucken möchte: die besagte Baugruppe
ist der "sampler driver A26", ist im Schaltplan auf den letzten drei
Seiten.)

cheers, J"org .-.-. --... ...-- -.. . DL8DTL

http://www.sax.de/~joerg/ NIC: JW11-RIPE
Never trust an operating system you don't have sources for. ;-)

Ähnliche fragen