Hat OOo 3.2.1 bereits diese vermatschte Zellendarstellung ohne Grid bekommen?

20/05/2010 - 00:15 von anton | Report spam
Ich bin zufriedener OOo-3.2-Nutzer. Da ich viel Zellenfarben verwende
bin ich verunsichert, wie die OOo-Entwicklung weitergeht. Bislang
bleiben die Grid-Linien erhalten, auch wenn ich Farben benutze. Laut
OOo-Bugzilla will man aber künftig das Excel-Verhalten imitieren, daß
bei farbigen Zellen die Gridlinien wegfallen und ich dann ohne Linien
einen undurchschaubaren Wust an zusammengewürfelten Infos ohne
Bezugslinien bekomme. Dieses "Feature" wird Standard und nicht
abschaltbar sein. Schon im Mac-Klon von OOo namens NeoOffice wurde das
mit Version 3.1.1 eingeführt, und seitdem kann ich NeoOffice nicht mehr
benutzen. Ist also dieses Killerfeature (im negativen Sinne) schon in
OOo 3.2.1 drin? Dann wàre OOo 3.2 das Ende der Fahnenstange für mich.

http://www.openoffice.org/issues/sh....cgi?id907

Anton
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Lenge
28/07/2010 - 16:17 | Warnen spam
Ich hab's gerade mal mit Go-oo 3.2.1 probiert: Wenn man einen
Zellenblock einfàrbt, verschwinden die Gridlinien.

HTH
Jens

Ähnliche fragen