Häufigkeit einer Zahl

11/07/2008 - 12:23 von Jan-Thomas Kühnert | Report spam
Hallo,

ich habe zwei Spalten. In Spalte A steht die Kategorie, in Spalte B der
Meßwert. Die Kategorie kann mehrfach auftreten, die Meßwerte sind
entsprechend unterschiedlich.

Es ist nun àußerst mühsam, aus Spalte A alle vorhandenen Kategorien
herauszusuchen. Ich möchte jedoch von den Meßwerten entsprechend der
vorhandenen Kategorien jeweils Mittelwerte, Standardabweichung, Minimum
und Maximum bestimmen.

So versteht mich keiner: Hier also ein Ausschnitt der Tabelle

A B
1 0236 0.15
2 0236 0.14
3 0315 1.4
4 0315 2.4
5 0315 4.5
6 0315 1.2
7 0318 x
8 0318 x

Ich möchte nun die Hàufigkeit des Vorkommens von 0236, 0315 und 0318
bestimmen. Anschließend möchte ich für den jeweiligen Bereich die
Mittelwerte bestimmen, also für 0236 =mittelwert(B1:B2). Dies sollte
automtisch passieren - es sind tatsàchlich 2500 Werte!

Kann mir geholfen werden?

Gruß,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
11/07/2008 - 12:52 | Warnen spam
Grüezi Jan-Thomas

Jan-Thomas Kühnert schrieb am 11.07.2008

So versteht mich keiner: Hier also ein Ausschnitt der Tabelle

A B
1 0236 0.15
2 0236 0.14
3 0315 1.4
4 0315 2.4
5 0315 4.5
6 0315 1.2
7 0318 x
8 0318 x

Ich möchte nun die Hàufigkeit des Vorkommens von 0236, 0315 und 0318
bestimmen. Anschließend möchte ich für den jeweiligen Bereich die
Mittelwerte bestimmen, also für 0236 =mittelwert(B1:B2). Dies sollte
automtisch passieren - es sind tatsàchlich 2500 Werte!

Kann mir geholfen werden?



Aber klar doch - ein klassischer Fall für eine Pivot-Tabelle.

Markiere eine Zelle in deinem Datenbereich und erstelle über
Daten/Pivot-Table... usf eine Pivot-Tabelle - es reicht hier wenn Du das
Raster erstellst.

Ziehe dann das Feld aus Spalte A (ich nehme mal an, dass Du Überschrften
hast, sonst füge diese vorher ein) in den Zeilenbereich und das Feld aus
Spalte B mehrfach in den Datenbereich.

Klicke dann jeweils eine Spalte im Datenbereich der PT mit der rechten
Maustaste an und wàhle 'Feldeigenschaften' - hier legst Du dann
entsprechend die Aggregierungsfunktion aus der Auswahl fest.

...das wars dann auch schon...


Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-3]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen