Hauptspeichermodul

26/01/2008 - 16:30 von RainerA | Report spam
Hallo zusammen,
ich habe einen PC mit Vista Home Premium.
Ich habe die Vermutung, dass der DDR2-RAM mit 1024MB einen Schlag hat.
Ich habe bereits das Programm Mem-Test laufen lassen und das hat auch nach
làngerer Laufzeit einen Fehler gebracht.
Ich habe gerade Windows Update durchgeführt und dabei den Ressourcenmonitor
mitlaufen lassen.
Unter Speicher zeigte er mir immer zwischen 10 und 150 Seitenfehler/s.
Dieser Wert sollte doch bei einem intakten Speichermodul auch unter Volllast
bei Null bleiben. Oder ????
Gruss Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Messerschmidt
26/01/2008 - 19:09 | Warnen spam
Hallo Rainer!

RainerA schrieb:

Ich habe bereits das Programm Mem-Test laufen lassen und das hat
auch nach làngerer Laufzeit einen Fehler gebracht.



Dann gehört das Modul heraus, oder falls an den BIOS-Einstellungen
hàndisch was getrickst worden ist, diese wieder zurückgesetzt.

Unter Speicher zeigte er mir immer zwischen 10 und 150
Seitenfehler/s. Dieser Wert sollte doch bei einem intakten
Speichermodul auch unter Volllast bei Null bleiben. Oder ????



Das sind zwei verschiede Paar Schuhe und eigentlich ein klassischer
Übersetzungsfehler!

Diese Angabe hat absolut nichts mit einem physikalischem Defekt zu
tun, sondern ist nur das Ergebnis auf einen Speicheraufruf (eines
Programmes z.B.), bei dem sich die gewünschte Speicherseite (Page)
nicht im Hauptspeicher, sondern in der Auslagerungsdatei befindet. Mit
anderen Worten bedeutet dieser Wert nicht viel anderes als Zugriffe
auf die Auslagerungsdatei.



HTH!


Roland

Ähnliche fragen