Hausanschluss Neubau

06/11/2013 - 22:10 von Dschen Reinecke | Report spam
Moin!

Bei unserem geplanten Hausbau haben wir einen sehr langen Leitungsweg
auf dem Grundstück, da wir in zweiter Reihe bauen. Der Bau ist in
Bremen, also sind SWB-Netze dafür zustàndig.

Es werden wohl knapp 70m Leitung auf eigenem Grund, bis 15m sind in den
Anschlusskosten von 1326,- EUR drin, für die weiteren Meter wollen sie
knapp 2000,- EUR. Das finden wir zu viel, zumal àhnliche Preise noch für
Gas und Wasser dazu kommen. Wenn wir den Graben selber erstellen, dann
spart es uns für alle drei Anschlüsse 300,- EUR. :-(

Telefonisch war nicht rauszufinden, ob es möglich ist ein selber
besorgtes Erdkabel zu verbuddeln (Typ und Querschnitt nach Absprache mit
dem Versorger), welches der Versorger an seine Leitung in der Straße und
an den Zàhler/Hausanschlusskasten anschließt. Es dürfte billiger sein,
als die 2000,- EUR Aufpreis. Besonders wenn man àhnliches auch noch für
Gas und Wasser machen kann.

Weiß jemand wie das ist? Ist das regional
unterschiedlich/Versorger-abhàngig? Und aus Interesse: Sind die Preise
woanders àhnlich?

Ciao Dschen

Dschen Reinecke

der mit dem Namen aus China ==
http://WWW.DSCHEN.DE mailto:usenet@dschen.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
06/11/2013 - 23:20 | Warnen spam
On Wed, 06 Nov 2013 22:10:57 +0100, Dschen Reinecke
wrote:


Moin!

Bei unserem geplanten Hausbau haben wir einen sehr langen Leitungsweg
auf dem Grundstück, da wir in zweiter Reihe bauen. Der Bau ist in
Bremen, also sind SWB-Netze dafür zustàndig.

Es werden wohl knapp 70m Leitung auf eigenem Grund, bis 15m sind in den
Anschlusskosten von 1326,- EUR drin, für die weiteren Meter wollen sie
knapp 2000,- EUR. Das finden wir zu viel, zumal àhnliche Preise noch für
Gas und Wasser dazu kommen. Wenn wir den Graben selber erstellen, dann
spart es uns für alle drei Anschlüsse 300,- EUR. :-(

Telefonisch war nicht rauszufinden, ob es möglich ist ein selber
besorgtes Erdkabel zu verbuddeln (Typ und Querschnitt nach Absprache mit
dem Versorger), welches der Versorger an seine Leitung in der Straße und
an den Zàhler/Hausanschlusskasten anschließt. Es dürfte billiger sein,
als die 2000,- EUR Aufpreis. Besonders wenn man àhnliches auch noch für
Gas und Wasser machen kann.

Weiß jemand wie das ist? Ist das regional
unterschiedlich/Versorger-abhàngig? Und aus Interesse: Sind die Preise
woanders àhnlich?

Ciao Dschen



Was ist bei einem Defekt?
Wer wartet und repariert das Kabel?
Sie müssen den Strom bis zu dir bringen
und das mit einem Kabel vom Flohmarkt?

Du kannst vielleicht aushandeln das Kabel selbst zu verlegen,
aber liefern tun die's.

w.

Ähnliche fragen