Haustür berührungslos aufschließen

26/03/2010 - 09:07 von Moritz Franckenstein | Report spam
Moin,

wir haben einen elektrischen Türöffner und ich würde ihn gerne benutzen,
um ohne Benutzung des Schlüssels ins Haus zu kommen. Wenn die Tür
abgeschlossen ist, funktioniert das zwar nicht, aber das nehmen wir hin
bzw. finden es aus Sicherheitsgründen sogar gut.

In diversen Onlineshops habe ich elektronische
Transponder-Schlüsselsysteme gefunden, die komplett nur um die 16 Euro
kosten. Allerdings müsste ich die ganze Steuereinheit außen montieren
weil man den Transponder dicht davorhalten muss, was irgendwie witzlos
ist: von dort gàbe es dann eine direkte Verbindung zum Türöffner und man
könnte ihn mit wenig Aufwand und einer Batterie betàtigen...

Außerdem würde ich es noch praktischer finden, wenn man den Transponder
gar nicht aus der Tasche nehmen müsste, wie es teilweise bei neueren
Autos ist. Man könnte dann z.B. den Türklingelknopf zum Öffnen
verwenden, sobald der Transponder in der Nàhe ist.

Kann mir da jemand ein bezahlbares System empfehlen, bei dem der
Empfànger eine größere Reichweite hat und entweder innen montiert werden
kann oder getrennt von der Steuerung ist?

Oder der Transponder könnte so winzig sein, dass man ihn auf die
Rückseite der Armbanduhr kleben kann. Oder so.

Gerne nehme ich auch andere Ideen entgegen, z.B. per Handy und Bluetooth
schalten? Oder doch ein Garagentoröffner oder ein Nachrüstsystem für Autos?

Danke,


Moritz Franckenstein
mailto:maf-soft@gmx.net
http://www.maf-soft.de/
icq: 22030984 y!: maf_soft
 

Lesen sie die antworten

#1 Marte Schwarz
26/03/2010 - 09:51 | Warnen spam
Hi Moritz,

In diversen Onlineshops habe ich elektronische
Transponder-Schlüsselsysteme gefunden, die komplett nur um die 16 Euro
kosten. Allerdings müsste ich die ganze Steuereinheit außen montieren weil
man den Transponder dicht davorhalten muss, was irgendwie witzlos ist: von
dort gàbe es dann eine direkte Verbindung zum Türöffner und man könnte ihn
mit wenig Aufwand und einer Batterie betàtigen...



Das ist ein kleines Problem. Die gàngigen Systeme auf 125 kHz kann man
problemlos so umbauen, dass man die Spule auf die andere Seite der Wand
verlegt. Es gibt auch (für geringfügig mehr Geld, wenn man aus HK kauft ;-)
Systeme, die einen oder mehrere externe Wiegand 26 Leser unterstützen. die
können bis zu 100m entfernt installiert werden.

Autos ist. Man könnte dann z.B. den Türklingelknopf zum Öffnen verwenden,
sobald der Transponder in der Nàhe ist.



Wozu, wenn man mit dem Transponder in die Nàhe des Lesegeàtes kommt geht die
Tür auf.

Kann mir da jemand ein bezahlbares System empfehlen, bei dem der Empfànger
eine größere Reichweite hat und entweder innen montiert werden kann oder
getrennt von der Steuerung ist?



Schau mal bei "ent-mart" bei vorbay. Es tummeln sich aber auch noch mehr in
dem Segment. Wenn Du noch ein bischen Geduld hast, dann hab ich vielleicht
demnàchst eines übrig, mit externer Spule...

Oder der Transponder könnte so winzig sein, dass man ihn auf die Rückseite
der Armbanduhr kleben kann. Oder so.



Da wird das Metallgehàuse der Uhr aber sehr dàmpfen.

die Chips sind 32 mm im Durchmesser und knapp 4 mm stark ansonsten gibt es
die etwas kràftigeren Scheckkarten. Davon habe ich bisher 2 verschiedene
Versionen gesehen: die einen haben einen Spule, wie die Chips drin und die
anderen nutzen die komplette Flàche.

Marte

Ähnliche fragen