Forums Neueste Beiträge
 

HBCI Kontakte synchronisieren klappt nicht mit DDBAC

23/10/2007 - 07:27 von news.microsoft.com | Report spam
Hallo Zusammen,
ich habe bis zur Neuinstallation meines Rechners Money problemlos
eingesetzt.
Nun war leider eine Neuinstallation fàllig und ich bekomme meine Konten
nicht synchronisiert.
Weder das Konte bei der Deutschen Bank (mit Chipkarte) noch das
Sparakssenkonte mit PIN/TAN.
Es kommt immer folgende Fehlermeldung bei der Deutschen Bank:

TCP/IP: 193.150.167.8:3000
Fehlercode von TCP/IP: 10013.

Fehlertext von Windows: 'Der Zugriff auf einen Socket war aufgrund der
Zugriffsrechte des Sockets unzulàssig.'


Es làuft auf dem Rechner ,XP Professionell, FSecure Interenet Security 2008,
die MS Firewall und als Router hàngt ein Zyxel Router drann.
In gleicher Kombination hat das ganze ja vorher funktioniert.
XP-Firewall und FSecure hatte ich schon komlett ausgeschaltet.
Hat jemand nen Tip für mich ?!

Gruß Guido
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Vogt
23/10/2007 - 09:18 | Warnen spam
news.microsoft.com wrote:
ich habe bis zur Neuinstallation meines Rechners Money problemlos
eingesetzt.
Nun war leider eine Neuinstallation fàllig und ich bekomme meine Konten
nicht synchronisiert.



Wieso war denn eine Neuinstallation fàllig.

Weder das Konte bei der Deutschen Bank (mit Chipkarte) noch das
Sparakssenkonte mit PIN/TAN.
Es kommt immer folgende Fehlermeldung bei der Deutschen Bank:

TCP/IP: 193.150.167.8:3000
Fehlercode von TCP/IP: 10013.

Fehlertext von Windows: 'Der Zugriff auf einen Socket war aufgrund der
Zugriffsrechte des Sockets unzulàssig.'



Bist Du Administrator? Passiert dasselbe als Administrator?

Es làuft auf dem Rechner ,XP Professionell, FSecure Interenet Security 2008,
die MS Firewall und als Router hàngt ein Zyxel Router drann.



Lasse niemals zwei Firewalls auf einem Rechner laufen! Das Ergebnis ist
definitiv geringere Sicherheit und mehr Probleme. Da Du eh hinter einem
NAT Router sitzt, ist das ganze Zeug auf dem Computer sowieso ziemlich
überflüssig.

In gleicher Kombination hat das ganze ja vorher funktioniert.
XP-Firewall und FSecure hatte ich schon komlett ausgeschaltet.
Hat jemand nen Tip für mich ?!



Deinstalliere F-Secure. Im Ernst. Du kriegst einen Permission Denied
auf einen Socket bei abgehender Verbindung. So was riecht ganz stark
danach, dass Deine F-Secure Firewall da ganz kràftig das Windows
vermurkst hat, um vorgeben zu können, seine unnütze Aufgabe zu erfüllen.
Da hilft Dir auch nicht, die Firewall "komplett" abzuschalten, weil sich
die Firewall dadurch nicht aus dem System und dem IP Stack in Windows
entfernt, sondern einfach nur alles durchreicht. Ein vermurkstes System
wird dadurch also auch nicht repariert. Erst durch eine Deinstallation
oder womöglich durch eine Neuinstallation des Windows. Letztes erscheint
in den meisten Fàllen die einzige Möglichkeit zu sein, ein ordentlich
funktionierendes Windows nach einer Verseuchung mit einer Personal
Firewall zu bekommen.

Da Du ja gerade Erfahrung mit der Neuinstallation hast, kannst Du es ja
einfach ausprobieren. Richte Dir eine kleine Partition zu einer weiteren
Neuinstallation ein. Installiere dort Windows. Installiere alle Updates.
Installiere den Kartenlesertreiber. Dann installiere die DDBAC und
richte den Kontakt ein. Dann siehst Du ja, ob es funktioniert oder nicht.

Ansonsten, lass bitte einmal das Script in den FAQ laufen und poste die
Ausgabe davon.
Gerald
Die neue deutsche Money-FAQ http://money.gvogt.de/

Software-Fingerprint:
01 fa 8c 7a f3 24 d7 f1 54 7b be 16 2a cc b0 61 27 15 91 71

Ähnliche fragen