HD-Sektoren mounten

17/09/2007 - 05:16 von Andy Cende | Report spam
Hi Leuts,

ich suche nach einer Möglichkeit, über das Loop-Device einen begrenzten
Bereich einer Partition (/dev/hdb3) zu mounten. Etwas unüblich, ich
weiß...:-)

Hintergrund:
Auf der (ungewollt formatierten) Platte befindet sich ein dd-Image einer
20GB-Platte, deren MBR ich (hoffentlich) jetzt in Sektor 255678 gefunden
habe.
Noch lebt in mir die Hoffnung, da sinnvolle Daten herunterzuklauben. "dd
offset=..." wàre eine Möglichkeit, aber ich habe momentan kein genug großes
Ziel-Medium... loopback-mounten der identifizierten Sektoren (man müßte
halt einen Start-Sektor bei mount angeben können!) wàre vielleicht die
Rettung...

Habt ihr Ideen dazu?

mfg
And¡
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Kohaupt
17/09/2007 - 08:39 | Warnen spam
Andy Cende schrieb:

Noch lebt in mir die Hoffnung, da sinnvolle Daten herunterzuklauben. "dd
offset=..." wàre eine Möglichkeit, aber ich habe momentan kein genug großes
Ziel-Medium... loopback-mounten der identifizierten Sektoren (man müßte
halt einen Start-Sektor bei mount angeben können!) wàre vielleicht die
Rettung...

Habt ihr Ideen dazu?



mount -o loop,offset=xxx,sizelimit=yyy Geràt Mountpoint

Viele grüße von Volker aus dem Windows freien Büro.

PC 1 : Linux Opensuse 10.2
PC 2 : Linux Opensuse 10.2
Server: Linux Opensuse 10.2 ohne X

Ähnliche fragen