headless-rechner: wlan autodetection mit ifupdown

10/02/2012 - 09:57 von Sven Geggus | Report spam
Hallo zusammen,

Ich habe einen embedded Rechner ahne Konsole (network-manager ist also keine
Option), dessen WLAN ich gerne standortabhàngig automatisch hochbringen würde.

Derzeit habe ich ein setup, beid em man manuell ifup wlan0=wifiname1 bzw.
ifup wlan0=wifiname2 eintippen kann, aber das ist halt unschön wenn man
dafür extra eine Konsole oder Ethernetkabel anschließen muss.

Ich könnte jetzt natürlich ein script hacken, das "iwlist scan" aufruft, die
essid findet und dann das richtige ifup aufruft, aber das gibt es doch
bestimmt schon fertig.

Wie ist denn da der Debian way?

Sven

The main thing to note is that when you choose open source you don't
get a Windows operating system.
(from http://www.dell.com/ubuntu)
/me is giggls@ircnet, http://sven.gegg.us/ on the Web
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Märkle
10/02/2012 - 18:00 | Warnen spam
Sven Geggus wrote:
Wie ist denn da der Debian way?



Schlüsselwort 'mapping' in /etc/network/interfaces ?

Eventuell in Kombination mit 'man 8 guessnet' ?


Gruß
Stefan


Stefan Màrkle

Ähnliche fragen