HEADS UP: Wichtige Reg Keyänderung nach DNS Patch

19/08/2008 - 12:21 von Oliver Sommer [MVP] | Report spam
Falls jemand schon das Problem hatte das sein oder ein Kunden Server keine
oder teilweise keine Netzwerkkommunikation nach dem letzen Patchneustart
zugelassen hat, hier die vermutliche Lösung:

http://dnn.mssbsfaq.de/SBS2003/Serv...fault.aspx

Oliver Sommer | MVP WESS
Small Business Specialist Partner Area Lead | SBSC PAL
Community sites | http://EBSfaq.com | http://MSSBSfaq.d
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens
29/10/2008 - 23:42 | Warnen spam
An sich trifft es mein Problem nicht genau, aber evtl. hàngt es damit
zusammen.

SBS2003, Router, im DNS-Server forward auf Router IP (aber auch feste
providernameserver getestet). Server installiert Sicherheitspatchs automatisch

Seit ca. 4 Wochen fehlt den Clients im Netzwerk zeitweise für ca. 30min der
DNS für externe Namen. Webseiten können also über die IP aufgerufen werden,
namensauflösung schlàgt aber fehl.

Ein Eintrag des Routers als DNS auf den Clients behebt das Problem, kann ja
aber keine Lösung sein. Damit ist aber weistesgehend ausgeschlossen, das
Router oder Provider ein DNS-Problem haben.

Der Fehler tritt am Tag 1-2 mal auf, ich hab auf das System keinen
Fernzugriff und eine Fahrtzeit von ca. 15min bis dahin. also wenn ich dort
bin, dann làuft der DNS wieder :-(

Im Fehlerprotokoll des DNS keinerlei Fehler.

Hat jemand eine Idee? Mit welchen nslookup-Kommandos am Client würdet ihr
per Telefon unbedarfte Nutzer weiterführende Daten im Fehlerfall abfragen
lassen?

danke für alle tipps,

jens

"Oliver Sommer [MVP]" wrote:

Falls jemand schon das Problem hatte das sein oder ein Kunden Server keine
oder teilweise keine Netzwerkkommunikation nach dem letzen Patchneustart
zugelassen hat, hier die vermutliche Lösung:

http://dnn.mssbsfaq.de/SBS2003/Serv...fault.aspx

Oliver Sommer | MVP WESS
Small Business Specialist Partner Area Lead | SBSC PAL
Community sites | http://EBSfaq.com | http://MSSBSfaq.de



Ähnliche fragen