Heißer Mac Mini

14/01/2010 - 17:39 von Stefan Mettenbrink | Report spam
Mein Kollege hat einen Mac Mini, der letztens seeehr tràge reagiert hat.
Jetzt hat er ihn mal vorbeigebracht, zeigt bei mir aber erst mal keine
Auffàlligkeiten. Nach làngerem Betrieb stiegt jedoch die CPU-Temperatur
über 70°C an. Der Lüfter làuft nach iStatPro mit 1500-1700 Umdrehungen.

Wàrend meiner Überprüfung traten die von Ihm erwàhnte Probleme nicht
auf. Allerdings finde ich die CPU Temperatur zu hoch und die
Lüfterdrehzahl zu niedrig (für die Temperatur).

Es handelt sich bei dem Rechner um einen Mac Mini 1,1 mit 2GHz
Intel-Prozessor.

Hat jemand die normale Werte parat und einen Tipp, woran die hohe
Temperatur liegen könnte?

Wo bekommt man im Zweifelsfall günstig einen neuen Lüfter?

MfG, Metti.
 

Lesen sie die antworten

#1 Pierre Beier
14/01/2010 - 19:09 | Warnen spam
Am 14.01.10 17:39, schrieb Stefan Mettenbrink:
Mein Kollege hat einen Mac Mini, der letztens seeehr tràge reagiert hat.
Jetzt hat er ihn mal vorbeigebracht, zeigt bei mir aber erst mal keine
Auffàlligkeiten. Nach làngerem Betrieb stiegt jedoch die CPU-Temperatur
über 70°C an. Der Lüfter làuft nach iStatPro mit 1500-1700 Umdrehungen.




Mein Mini làuft hier den ganzen Tag vor sich hin, hat allerdings auch
nicht viel zu tun dabei. CPU-Temperatur 61°C Raumtemperatur 19°C,
Lüfterumdrehungen 1482/Minute.

Wàrend meiner Überprüfung traten die von Ihm erwàhnte Probleme nicht
auf. Allerdings finde ich die CPU Temperatur zu hoch und die
Lüfterdrehzahl zu niedrig (für die Temperatur).

Es handelt sich bei dem Rechner um einen Mac Mini 1,1 mit 2GHz
Intel-Prozessor.

Hat jemand die normale Werte parat und einen Tipp, woran die hohe
Temperatur liegen könnte?




heisse CPUs kommen oft durch zugestaubte Lüftungsschlitze. Der Mini
saugt die Lust von unten an, da kann auch schnell mal Staub ins Gehàuse
kommen. Am besten Du schaust mal rein?

Gruß,
Pierre

Ähnliche fragen