heise/IE

19/12/2007 - 09:23 von Peter Seiler | Report spam
lt. heise vom 18.12.07:

"Seiten, die einen Absturz des IE verursachen, können betroffene
Anwender etwa mit alternativen Browsern wie Firefox, Opera oder Safari
öffnen, bis Microsoft eine offizielle Problemlösung vorstellt,"

http://www.heise.de/newsticker/meldung/100761

Der IE hat's nicht leicht ;-)


by(e) PS

spam will be killfiled
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Bruegmann
19/12/2007 - 09:41 | Warnen spam
Peter Seiler (Wed, 19 Dec 2007 09:23:58 +0100):

"Seiten, die einen Absturz des IE verursachen, können betroffene
Anwender etwa mit alternativen Browsern wie Firefox, Opera oder Safari
öffnen, bis Microsoft eine offizielle Problemlösung vorstellt,"



Darauf kann man lange warten, wie die Macken des OjE beweisen.


Da Didi
*** Aus der heimlichen Hauptstadt des Havellandes in alle Welt: ***
*** Fröhliche Arschnachten, ihr Weinlöcher! ***
Dieter Brügmann, Spandau (b. Berlin) http://bruhaha.de
"Herr Ober, in meiner Suppe schwimmt ein Hörgeràt." - "Wie bitteee???"

Ähnliche fragen