Heptagon gibt Produktionsreife einer Kamera mit 3D-Array-Technik für Smartphones und andere intelligente Geräte bekannt

13/02/2014 - 16:47 von Business Wire

Erstes vollständig integriertes 3D-Bildverarbeitungssystem steht die Massenproduktion bei Smartphones, Tablets und Phablets bereit.

Heptagon (www.hptg.com), ein namhafter Anbieter intelligenter Mikrosysteme für Smartphones und andere Elektronikgeräte, hat heute die allgemeine Verfügbarkeit seiner Kamera TrueD H2 mit Array-Technik bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um das erste einer Reihe von fortschrittlichen Mikrosystemen für 3D-Bildverarbeitung und Tiefenerfassung, die Heptagon auf den Markt bringt. Die Kamera TrueD H2 verfügt über einen der kleinsten Formfaktoren, der zur Zeit für Großserien erhältlich ist.

Die Array-Kamera TrueD H2 von Heptagon erfasst zusätzliche Tiefeninformationen auf kurze Distanz zur Gesten- und Benutzererkennung, Hintergrundentfernung und besserer Bildverarbeitung. Ihre Hauptfunktionen werden in der Regel für die Kamera an der Vorderseite von Smartphones verwendet, können aber auch als zusätzliche Kamera neben der Hauptkamera von Smartgeräten wertvoll sein. Die Array-Kamera TrueD H2 ist ultraklein, was auf die Integration von Bildsensor, Modul, Optik, Algorithmen und Software zurückzuführen ist. Sie eignet sich damit ideal für Geräte, bei denen die Größe eine entscheidende Rolle spielt, oder für aufkommende Anwendungen wie 3D- oder immersive Computerspiele auf Mobilgeräten, „erweiterte Realität“ oder sogar für die immer beliebter werdenden „Selfies“, für die raffiniertere Bildmanipulationen und bessere Fotografietechniken verfügbar sind.

„Innovationen bei Smartphones laufen mit Time Warp-Geschwindigkeit weiter und sorgen beim Umgang der Menschen mit ihren Geräten für einen grundlegenden Wandel. Unsere Herausforderung besteht also darin, für diese Geräte Mikrobildgebungs- und -sensorsysteme mit erweiterten Kapazitäten, enorm hoher Qualität, immer geringerem Formfaktor und optimalen Kosten bereitzustellen“, sagte René Kromhof, Vice President für Vertriebs und Marketing bei Heptagon. „Mit der Array-Kamera TrueD H2 haben wir unsere rasche Innovationsfähigkeit bewiesen, dank der wir marktfähige Lösungen für das Massengeschäft produzieren, die den einzigartigen und anspruchsvollen Anforderungen der Kunden entsprechen.“

Zusätzlich zu verbesserter Tiefendarstellung, außergewöhnlich geringer Z-Höhe für ein ultraflaches Gerätekonstruktionsdesign, überlegener Farbtreue und geringem Stromverbrauch kommt in der Array-Kamera TrueD H2 auch ein einzigartiges patentiertes Fokuskorrekturpaket (FCP, von englisch Focus Correction Packaging) zum Einsatz, das eine kostengünstige, qualitativ hochwertige Produktion begünstigt. FCP ermöglicht einen Modulaufbau mit hohem Durchsatz und kurzen Taktzeiten ohne aktive Abgleichsysteme oder andere Aufbaulösungen. Zusätzlich zur schnelleren Bandproduktion sorgt FCP auch für eine höhere Ausbeute und dadurch insgesamt für geringere Stückkosten – wichtige Vorteile für die schnelle Massenproduktion von Smartgeräten.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Array-Kamera TrueD H2 bereits vom Entwicklungsstadium in die Serienfertigung übergegangen ist“, sagte S. C. Leong, Chief Operating Officer von Heptagon. „Wir wissen die enormen Bemühungen unseres Teams und unserer Partner zu schätzen, dank derer dieser Meilenstein erreicht werden konnte.“

Die Kamera TrueD H2 mit 2x2-Array ist das Ergebnis über dreijähriger Entwicklungsarbeiten bei Heptagon. Für 2014–2015 sind neue Array-Formate, verbesserte Linsen, höhere Auflösungen und zusätzliche Innovationen am Sensorsystem vorgesehen. Überdies hat Heptagon unlängst Produkte auf den Markt gebracht, mit denen Höhe und Grundfläche von Smartgeräten drastisch verringert werden kann, darunter Beleuchtungsgeräte auf VCSEL-Basis sowie einige der weltweit kleinsten Infrarotsender.

Über Heptagon

Heptagon ist ein Anbieter enorm kleiner, intelligenter Bildgebungs-, Sensor- und Beleuchtungssysteme für Smartphones und andere elektronische Geräte. Unsere Branchenführerschaft ist das Ergebnis einer einmaligen Kombination aus Integration auf Wafer-Ebene, pragmatischer Innovation, kompletter Kontrolle über die Lieferkette, einer seriösen Unternehmenskultur und der Bereitstellung bahnbrechender Technologien an führende Erstausrüster seit über 20 Jahren. Heptagon wird von erstklassigen Investoren gestützt und unterhält Forschungs- und Entwicklungsteams in Zürich, Entwicklungs- und Fertigungseinrichtungen in Singapur und Kundenbetreuungsdienste in Shenzhen (China), während sich die Bereiche Geschäftsfeldentwicklung und Softwaretechnik sowie das Büro des CTO im kalifornischen Mountain View (USA) befinden. Weitere Informationen finden Sie unter www.hptg.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Kontaktperson Medien:
Heptagon
Judith McGarry, (011)-415-971-2900 (Mobiltelefon)
Judith.mcgarry@hptg.com


Source(s) : Heptagon