Forums Neueste Beiträge
 

Herkunft Nixieuhr?

15/12/2009 - 21:12 von Falk Willberg | Report spam
Ich habe hier eine von meinem Vater gebaute Nixieuhr, die in Betrieb
genommen werden möchte (sagt meine Frau).

Das Problem ist, daß ich keine Firmware für den Controller finde. Vater
hat etliche davon gebaut (um sein Nixie-Lager abzubauen) und auch immer
schön dokumentiert, findet aber zu genau dieser Uhr nicht die passende Info.

Vielleicht hat jemand einen Tip zu dem Ding:
Atmega16, DIL40, Uhrenquarz 32768Hz an den richtigen PINs, Ansteuerung
der sechs ZM1080 und zwei Glimmlampen mit Transistoren (kein 74141),
Spannungswandler mit MC34063, zwei Taster, RS232 mit MAX232(?) und
Anschluß für einen DCF77-Empfànger.

Die Uhren, die ich gefunden habe, haben immer irgendeine Eigenschaft,
die nicht passt: OZ2CPU hat PICs benutzt, die Platine von Stefan Kneller
http://www.stefankneller.de/elektro...trbest.pdf)
ist fast identisch, hat aber keinen Uhrenquarz vorgesehen und die
Stecker zur Anzeigeplatine sind nicht versetzt...

Für Tipps dankbar,
Falk
Ich habe nicht gegen Windows.
Aber wenn ich etwas hàtte,
würde ich nicht zögern,
es einzusetzen. (Sehr frei nach W. Schmickler)
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich G. Kliegis
15/12/2009 - 22:04 | Warnen spam
On Tue, 15 Dec 2009 21:12:08 +0100, Falk Willberg
wrote in de.sci.electronics:


Für Tipps dankbar,



Diese Seiten kennst Du?

http://www.nixiefunkuhr.de/

http://www.tube-tester.com/sites/ni...-links.htm

Besonders die letzte hat tonnenweise Links.

Gruß,
U.

Ähnliche fragen