Hersteller bei Bleigel und Bleivlies-Akkus egal?

14/04/2011 - 20:14 von Artur Kawa | Report spam
Hallo,

ich benötige Ersatzakkus für meine USV. Es sind zwei
12 V - 17 bis 18 Ah Modelle von Nöten. Scheinbar hat
die Katastrophe in Japan Auswirkungen auf die Verfügbarkeit.

Panasonic sind mir zu teuer. Habe immer die Kung Long
genutzt, die nun bei Reichelt nicht verfügbar sind.

Dann habe ich noch die anderen Hersteller, wie Effekta,
AGM, Powersonic, etc. gefunden.

Kann man heutzutage von den oben genannten Herstellern
getrost eine Batterie kaufen, wie sie alle die Bleigel und
Bleivlies-Akkus auf die gleiche Weise bauen, oder gibt es
gravierende qualitative Unterschiede?

Sollte ich zu einem bestimmten Hersteller greifen bzw.
zu einem bestimmten Hersteller nicht greifen?

Bitte um Hilfe.

Gruss
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Fittig
14/04/2011 - 20:44 | Warnen spam
Artur Kawa schrieb:

Hallo,

ich benötige Ersatzakkus für meine USV. Es sind zwei
12 V - 17 bis 18 Ah Modelle von Nöten. Scheinbar hat
die Katastrophe in Japan Auswirkungen auf die Verfügbarkeit.

Panasonic sind mir zu teuer.



teurer und halten lànger. Also wo ist das Problem?

Oder du kaufst billigere und dafür vielleicht öfter.

Ähnliche fragen