HF gesteuerter Wackelkontakt?

01/09/2013 - 09:13 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

ich habe hier ein Phànomen, was irgendwie keinen Sinn ergibt.
Ein 21" CRT Monitor hat Probleme beim Grün-Kanal. Neben jeder dunklen,
senkrechten Linie folgt ein grüner Schatten. Damit erscheinen die
Schriften unscharf und mit grünem Farbsàumen. Sehr eindrucksvoll sieht
man das mit einem Testbild mit dünnen, senkrechten schwarz/weiß Linien.
Das ganze Bild bekommt aus Entfernung Betrachtet einen heftigen Grünton,
anstatt des erwarteten mittleren Grautons. (Mit andere Linienabstànden
bekommt man auch einen Rosa-Stich hin.)

OK, normalerweise sind das Reflexionen am Kabel. Also anderes Kabel und
auch anderer Eingang (VGA vs. BNC) => keine Verànderung. Es könnte
natürlich der im Test gemeinsame Stecker an der Graka einen Wackler mit
schlechtem Kontakt haben. Also gewackelt, geklopft, getrüttelt, die
Platine gedrückt => keinerlei Reaktion. Natürlich wàren auch
Kontaktprobleme im Monitor selbst denkbar. Also wieder geklopft,
gerüttelt => keinerlei Reaktion.

Aber jetzt kommt es: Das Testbild mit dünnen, senkrechten S/W Linien als
Desktop-Hintergrund installiert und alle Fenster minimiert. Jetzt
beginnt die Farbe zu flackern und der Effekt verschwindet meist sogar
nach einer Minute oder so. Aber eben nur, wenn auch wirklich der ganze
Bildschirm (oder zumindest ein erheblicher Teil) das Bild anzeigt. Bei
einem kleineren Areal gibt es keine erkennbare Reaktion. Und wenn man
das Bild wieder entfernt bzw. andere Fenster in den Vordergrund bringt,
kommt der Effekt nach einer Minute oder so wieder.

Was làuft denn da für ein Film?

Blöderweise kann ich im Moment schlecht testen, ob es an der GraKa oder
am Monitor liegt, da ich für die Auflösung 1920*1440 (@ 75Hz) weder
einen zweiten Bildschirm noch eine zweite GraKa habe, die bei der
Auflösung noch etwas Sinnvolles von sich geben. Bei 1600*1200 fàllt es
schon so gut wie nicht mehr auf.


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
01/09/2013 - 09:25 | Warnen spam
On Sun, 01 Sep 2013 09:13:04 +0200, Marcel Müller
wrote:

Hallo,

ich habe hier ein Phànomen, was irgendwie keinen Sinn ergibt.
Ein 21" CRT Monitor hat Probleme beim Grün-Kanal. Neben jeder dunklen,
senkrechten Linie folgt ein grüner Schatten. Damit erscheinen die
Schriften unscharf und mit grünem Farbsàumen. Sehr eindrucksvoll sieht
man das mit einem Testbild mit dünnen, senkrechten schwarz/weiß Linien.
Das ganze Bild bekommt aus Entfernung Betrachtet einen heftigen Grünton,
anstatt des erwarteten mittleren Grautons. (Mit andere Linienabstànden
bekommt man auch einen Rosa-Stich hin.)

OK, normalerweise sind das Reflexionen am Kabel. Also anderes Kabel und
auch anderer Eingang (VGA vs. BNC) => keine Verànderung. Es könnte
natürlich der im Test gemeinsame Stecker an der Graka einen Wackler mit
schlechtem Kontakt haben. Also gewackelt, geklopft, getrüttelt, die
Platine gedrückt => keinerlei Reaktion. Natürlich wàren auch
Kontaktprobleme im Monitor selbst denkbar. Also wieder geklopft,
gerüttelt => keinerlei Reaktion.

Aber jetzt kommt es: Das Testbild mit dünnen, senkrechten S/W Linien als
Desktop-Hintergrund installiert und alle Fenster minimiert. Jetzt
beginnt die Farbe zu flackern und der Effekt verschwindet meist sogar
nach einer Minute oder so. Aber eben nur, wenn auch wirklich der ganze
Bildschirm (oder zumindest ein erheblicher Teil) das Bild anzeigt. Bei
einem kleineren Areal gibt es keine erkennbare Reaktion. Und wenn man
das Bild wieder entfernt bzw. andere Fenster in den Vordergrund bringt,
kommt der Effekt nach einer Minute oder so wieder.

Was làuft denn da für ein Film?

Blöderweise kann ich im Moment schlecht testen, ob es an der GraKa oder
am Monitor liegt, da ich für die Auflösung 1920*1440 (@ 75Hz) weder
einen zweiten Bildschirm noch eine zweite GraKa habe, die bei der
Auflösung noch etwas Sinnvolles von sich geben. Bei 1600*1200 fàllt es
schon so gut wie nicht mehr auf.


Marcel



Der Monitor hat doch ein OSD Menu?
Wie schaut das aus?


w.

Ähnliche fragen