HF-Leistungsmodul 30-2500 MHz?!

03/09/2012 - 09:13 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

ich habe hier einen Verstàrker für einen Meßsender auf den Tisch
bekommen, sieht selbergestrickt aus, Blechbüchse auf Kühlkörper, zwei
SMA-Buchsen, blauer und roter Draht, drinnen ein zur Unkenntlichkeit
verschmurgeltes Hybridmodul, Bauform wie die Dinger in
Amateurhandfunkgeràten Ende 80er/Anfang 90er (vor die diskreten
MOSFETs Einzug hielten), Aufkleber außen auf der Büchse "30-2500 MHz,
37dBm". Betriebsspannung unklar. Belegung des Moduls ganz typisch,
"in, +, +, out", Masse über die Kühlflàche.

Hat jemand eine Idee, was das für ein Modul sein kann? Ich kenne sowas
aus ausgemustertem BK-Zeugs, aber da war bei ca. 1000 MHz Schluß.
Kriegt man sowas irgendwo noch bezahlbar, bis 2.5 GHz?


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Scheffski
09/09/2012 - 09:34 | Warnen spam
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:

Hat jemand eine Idee, was das für ein Modul sein kann? Ich kenne sowas
aus ausgemustertem BK-Zeugs, aber da war bei ca. 1000 MHz Schluß.



Mein (italienisches) PDF mit Daten zu den meisten in FuG verbauten
Modulen hilft da leider auch nicht weiter. Derart breitbandiges ist da
nicht drin.

Kriegt man sowas irgendwo noch bezahlbar, bis 2.5 GHz?



30MHz bis 2,5 GHz bei 37dBm?
BEZAHLBAR?

Hihi..

MfG

Frank

Ähnliche fragen