Higgs Boson = 125 GeV schwer

05/07/2015 - 21:30 von Cary Trooper | Report spam
Also, Peter Higgs und François Englert,

der Schund den ihr da zusammengeschustert habt ist keine 10 Cent wert !



Wenn ich das schon höre :


Zwei Gluonen erzeugen je ein Top/Antitop-Quark-Paar, die zu einem Higgs-Boson kombinieren.

Zwei Quarks emittieren W- oder Z-Bosonen, die zu einem Higgs-Boson kombinieren.

Der Zerfall eines Higgs-Bosons in zwei Photonen

Der Zerfall eines Higgs-Bosons in vier elektrisch geladene Leptonen NUN ... DAS LETZTE KÖNNTE STIMMEN : Higgs = 4 e-
Vollstàndigen Inhalt anzeigen
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz Glaser
06/07/2015 - 12:20 | Warnen spam
Am 05.07.2015 21:30, schrieb Cary Trooper:

Der Zerfall eines Higgs-Bosons in vier elektrisch geladene Leptonen NUN ... DAS LETZTE KÖNNTE STIMMEN : Higgs = 4 e-
Vollstàndigen Inhalt anzeigen




Follkommen valsch, das!

Du bist _DURCHdrungen_ von diesen Tachyonen (aka Higgs-Bosonen) wie ein
Drahtwaschl im Wasserstrahl aus allen Richtungen.

Die Füsiker suchen nur im "materiellen Lichtkegel" der Straßenlampe,
weil sie außerhalb sowieso nichts finden würden. Aber die sind _nicht_
"materiell"! "Dunkle Materie" führt in die Irre.

E = m c² ist eh schon die richtige Formel: die Higgs-Bosonen, die
momntan in der "m enthalten" sind, haben die Energie c². Je dichter das
Drahtwaschl, desto mehr Higgs-Bosonen prallen an die "Atome" an und
"produzieren Gravitation" im Raum. Ein Schwarzes Loch ist ein
kollabiertes Drahtwaschl, ein Klotz.

Und du schreibst jetzt die Foooormln dazu ;o)


GL
Der Zeitgeist ist das, was grad die Mehrheit unter der
Normalverteilungsglocke für richtig hàlt. Hinten sind die altmodischen
Irren und vorne sind die progressiven Irren, beide kàmpfen gegen die
mittelmàßige Mehrheit.

Ähnliche fragen