HighRes Biosolutions meldet Partnerschaft mit Axel Johnson

16/06/2015 - 07:00 von Business Wire
HighRes Biosolutions meldet Partnerschaft mit Axel Johnson

HighRes Biosolutions („HighRes“), ein führender Hersteller von Laborautomatisierungssystemen und -geräten, meldete heute die Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an Axel Johnson, Inc., ein im Privatbesitz der Familie Johnson in Stockholm (Schweden) befindliches Unternehmen.

Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen soll die Finanzkraft und Ressourcen von HighRes verstärken, um die steile Wachstumskurve des Unternehmens zu unterstützen. Das Unternehmen wird von Unternehmensgründer Louis Guarracina und dem bestehenden Geschäftsführungsteam geleitet.

„Wir sind wirklich begeistert von der Chance einer Partnerschaft mit einer so großartigen Organisation wie Axel Johnson“, erklärte Louis Guarracina, CEO von HighRes Biosolutions. „Diese Partnerschaft versetzt HighRes in die Lage, einen aggressiveren Ansatz zu verfolgen und die Produktentwicklung zu beschleunigen, was in den nächsten Jahren zu zahlreichen neuen branchenführenden Produkten führen sollte. HighRes erwartet, dass sich die Umsätze gegenüber dem Vorjahr verdoppeln werden, und die Einführung einiger höchst spannender Produkte steht kurz bevor. Unser Geschäftsleitungsteam bleibt intakt und unsere Vertriebs- und Supportabteilungen werden erweitert, um in den kommenden Monaten ein ausgedehnteres Marktsegment zu erreichen.“

„Unser Ziel besteht im Aufbau von Unternehmen, die einerseits attraktive langfristige Investitionsrenditen liefern und andererseits auch einen sinnvollen sozialen Beitrag zu den Gemeinschaften leisten, wo wir leben und arbeiten“, so Michael Milligan, President und CEO von Axel Johnson, Inc. „Die von HighRes erstellten Systeme und Produkte unterstützen führende Pharmaunternehmen und akademische Forschungszentren in ihren Bemühungen um die Erforschung neuer Arzneimittel, bei der Entwicklung neuer Therapien für Patienten und Verbesserung der Gesundheit und Wellness kommender Generationen. Wir freuen uns sehr, dass HighRes nun der Familie Axel Johnson angehört, und wir freuen uns darauf, mit Lou Guarracina und seinem Team zusammenzuarbeiten, um unser gemeinsames, langfristiges Ziel für das Unternehmen zu erreichen.“

Über HighRes Biosolutions

HighRes Biosolutions, Inc. (www.highresbio.com) ist das führende Unternehmen im Bereich der Konzipierung und Erstellung innovativer Robotersysteme und Laborgeräte, die in pharmazeutischen, biotechnischen und akademischen Forschungslaboren zum Einsatz kommen. HighRes ist Wissenschaftlern behilflich, die Forschungsarbeit in der Arzneimittelentdeckung, Genotypisierung mit hohem Durchsatz, siRNA-Screening, sequenzierenden Probenvorbereitung der nächsten Generation, Biobanken, Molekulardiagnostik und in anderen Bereichen zu beschleunigen. HighRes bietet sehr flexible, erweiterbare und modulare integrierte Systeme und Tischgeräte, die leicht zu konfigurieren (und zu rekonfigurieren) und damit ideal für die temporeiche Arbeit in dynamischen Laboren geeignet sind.

Über Axel Johnson

Axel Johnson Inc. (www.axeljohnson.com) hat seinen Hauptgeschäftssitz in New York und ist die Muttergesellschaft einer Reihe unterschiedlicher branchenführender Firmen. AJI ist eine Privatinvestmentgesellschaft, die 1920 gegründet wurde und sich im Besitz der Familie Johnson in Stockholm (Schweden) befindet. Axel Johnson Inc. übernimmt und investiert als Besitzer und Betreiber in Unternehmen mit dem Ziel, langfristigen Unternehmenswert zu schaffen. Einige der Gesellschaften im Portfolio von Axel Johnson Inc. gehören seit über 40 Jahren zu der Gruppe.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

HighRes Biosolutions
Louis Guarracina, 781-932-1912


Source(s) : HighRes Biosolutions

Schreiben Sie einen Kommentar