Hilfe! Abstürze PP 2004 /benutzerdefinierte Animation

23/08/2007 - 10:58 von Simone | Report spam
Hallo liebes Forum

Wir haben hier ein gaaaaanz dringendes Problem mit einer pp-Pràsentation,
die unbedingt bis morgen Abend fertig werden muss (Hochzeit)!
Wir arbeiten mit einem MAC G5, Betriebssystem OSX, PowerPoint Version 2004
(andere haben wir leider nicht).
Es handelt sich um 25 Folien mit HIntergrundabbildung, auf jeder Folie
befinden sich etwa 2-5 Bilder im .tif-Format (RGB). Jede Folie wurde mit
diversen Effekten versehen.. z.B. einblenden von Bildern, hineindrehen von
Bildern.. einblenden von Textzeilen in verschiedener Reihenfolge..
Die Dateigröße ist mittlerweile auf 147 MB angestiegen.
(Die Option Schnellspeicherung hab ich schon rausgenommen)
Beim Aufbau der ersten 12-14 Seiten gab es keinerlei Probleme.
Aber seit gestern Abend stürzt PowerPoint stàndig ab beim Aufrufen der
Funktion:
Bildschirmpràsentation - benutzerdefinierte Animation..
Jetzt wissen wir echt nicht mehr, was wir tun sollen.. die Pràsentation ist
ja noch nicht fertig.. wir müssen noch einige der Folien bearbeiten.
Das Ganze soll dann mit einem Laptop (mit Windows-System) und einem Beamer
auf der Hochzeit pràsentiert werden.
Wàre toll, wenn uns da irgend jemand helfen könnte.. wir haben so etwas noch
nie gemacht.. und die Brauteltern erwarten natürlich, dass alles nicht nur
superschön ist, sondern das auch alles funktioniert.. :-(

Herzlichen Dank
Simone
 

Lesen sie die antworten

#1 G.O.Tuhls
23/08/2007 - 11:14 | Warnen spam
"Simone" wrote:

Wir arbeiten mit einem MAC G5, Betriebssystem OSX, PowerPoint Version 2004



Hallo Simone,
wir sind hgier Experten für die Win-Versionen von PP, deshalb kann es sein,
dass Antworten nicht ganz konkret werden. Aber einiges ist systemübergreifend
zu erklàren.

Es handelt sich um 25 Folien mit HIntergrundabbildung, auf jeder Folie
befinden sich etwa 2-5 Bilder im .tif-Format (RGB). Jede Folie wurde mit
diversen Effekten versehen.. z.B. einblenden von Bildern, hineindrehen von
Bildern.. einblenden von Textzeilen in verschiedener Reihenfolge..
Die Dateigröße ist mittlerweile auf 147 MB angestiegen.



Bei dieser Dateigröße verschluckt sich ganz einfach der Rechner. Ursache
dürften die vielen TIFF-Bilder sein. Ich weiß nicht, ob die Mac-Version über
eine interne Komprimierung von Bildern verfügt. (In Win ist sie in den
Formatierungen, Register "Bild" zu finden.) Am besten wàre es jedoch, wenn Du
alle Bilder extern (z.B. mit IrfanView) auf die vorgesehene Beamerauflösung
(z.B. 800x600) skalierst und als JPEG mit 70% Qualitàt speicherst, um sie neu
in die PPT einzubauen; unbedingt direkt aus der Datei importieren, nicht über
die Zwischenablage!

ja noch nicht fertig.. wir müssen noch einige der Folien bearbeiten.
Das Ganze soll dann mit einem Laptop (mit Windows-System) und einem Beamer
auf der Hochzeit pràsentiert werden.



Und nun der Hammer: Es ist sehr wahrscheinlich, dass all Deine Mühe
vergeblich ist, denn auf dem Weg vom Mac-Format zum Win-Format kann allerlei
an Effekten verlorengehen. Nimm das Windows-Notebook und bau die PPT darin
zusammen, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Ich hoffe, Du bekommst dennoch was auf die Reihe.
Viel Spaß bei der Feier, auch wenn Du sie vermutlich mit sehr kleinen Augen
erleben wirst, wenn Du bis morgen früh am Geràt sitzt und bastelst.

Gruß
G.O.
www.ppt-user.de

Ähnliche fragen