Hilfe bei Leuchtmittelbestimmung

19/03/2014 - 21:10 von Georg Wieser | Report spam
Habe hier eine Paulmann PSD 08/08 35W 12v 100°

Satinglas mit Abdeckglas. Die Steckkontakte könnten 5,3er sein, falls
damit der Abstand zueinander gemeint sein sollte. Das würde passen.

Was bedeutet 08/08? Muß ich drauf aufpassen oder kann ich auch andere
5,3er Sockel Halogen nehmen? Elektrisch relevant sollte außer den 35W
12V eher nichts sein? Oder doch?

Die 100° Abstrahlwinkel sollte man evtl auch so +-x einhalten, wobei da
der Effekt ja klar ist Spot/Flàche.
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerd Kluger
20/03/2014 - 11:48 | Warnen spam
Am 19.03.2014 21:10, schrieb Georg Wieser:
Habe hier eine Paulmann PSD 08/08 35W 12v 100°

Satinglas mit Abdeckglas. Die Steckkontakte könnten 5,3er sein, falls
damit der Abstand zueinander gemeint sein sollte. Das würde passen.

Was bedeutet 08/08? Muß ich drauf aufpassen oder kann ich auch andere
5,3er Sockel Halogen nehmen? Elektrisch relevant sollte außer den 35W
12V eher nichts sein? Oder doch?

Die 100° Abstrahlwinkel sollte man evtl auch so +-x einhalten, wobei da
der Effekt ja klar ist Spot/Flàche.



Was ist denn jetzt eigentlich deine Frage? Das müßte eine ganz normale
MR16 sein, Sockel GU5,3.

Elektrisch relevant (für was?) sind tatsàchlich nur die 35W und 12V,
lampentechnisch relevant ist allerdings, ob es sich um eine
cool beam oder eine normale Halogenlampe handelt. Sie könnte nach
hinten zu heiß werden.

Der Abstrahlwinkel ist i.d.R. Geschmackssache. Er könnte aber auch je
nach Leuchte relevant sein.

Gruß
Gerd

Ähnliche fragen