Forums Neueste Beiträge
 

Hilfe beim USV-Kauf?

14/06/2008 - 17:22 von Matthias Ebner | Report spam
Hallo,

nachdem wir heute mal wieder eine ordentlich Netzschwankung hatten
(das DSL-Modem hat es leider nicht überlebt), habe ich beschlossen
meinem Arbeitsrechner und der TelKo-Ecke jeweils eine USV zu
spendieren.

Beim Arbeitsplatz müssten ein Fujitsu-Siemens Scenic P (Celeron 2Ghz)
Standard-Office-PC und ein Fujitsu-Siemens 17" TFT (S17) versorgt
werden. Der Rest der angeschlossenen Geràte ist imho unwichtig.

Ich dachte hierbei an eine "Yunto P 500" oder "Yunto P 750" von
http://www.online-usv.de/deutsch_2/yuntop.asp

Wenn möglich würde ich noch gerne einen PIII 450 (2x HDD, Netzteil
dürfte 250-300 Watt haben) anklemmen.
Die Frage ist allerdings, ob man dann noch mit den oben aufgeführten
Geràten auskommt?

Für die TelKo-Geràte (DSL-Router, DSL-Modem, 1x DECT-Telefon, 1x Fax)
würde ich ein "APC Back-UPS ES 325VA"
(http://tinyurl.com/2ttvv4 -->apc.com) oder àhnliches wàhlen.


Was meint ihr? Empfehlungen? Erfahrungen? Bessere Alternativen?


Freue mich über jeden Tip.


Vielen Dank.


Gruß
Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Holtfreter
14/06/2008 - 17:45 | Warnen spam
Matthias Ebner wrote:

nachdem wir heute mal wieder eine ordentlich Netzschwankung hatten



Wo kam die her? Aus dem Hausnetz oder aus der Versorgung?

Was meint ihr? Empfehlungen? Erfahrungen? Bessere Alternativen?



Ich würde auf die USV verzichten und versuchen, Geràtedefekte vom
Energieversorger entschàdigen zu lassen, falls Überspannung von
außen kam.
Gruß Werner
"Ich rate jedem, mich nicht als permanenten Verfassungsbrecher zu
verleumden." Bundesinnenminister Dr. jur. Wolfgang Schàuble

Ähnliche fragen