[HILFE] Korrupte Dateien nach Kopiervorgang

25/10/2007 - 01:10 von Radulph Kader | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe es schon in lokale-netze versucht, doch leider rührt sich da
niemand.
Folgendes Problem: Nachdem Dateien aller Art auf eine Servervolume (Tiger)
mittel Drag&Drop von Client wie CD/DVD sowie Apple RemoteDesktop kopiert
wurden, sind diese großenteils korrupt und können nicht geöffnet werden. Bei
ganz wenigen Dateien ist dies möglich. Die Rechte sind dabei identisch.
Ein erneutes Umkopieren hilft nichts. Die Dateien sind korrupt und werden
von entsprechenden Programmen auch so gemeldet.


Der Server wurde neu aufgesetzt. Der Ordner als Netzwerkvolume freigegeben.
Nunmehr kopierte Dateien lassen sich ordnungsgemàß öffnen.
Die 400 GB-Platte làuft auf einem G4/350 mit ATA Hi-Cap-Driver, eine
Empfehlung von Thomas Kaiser aus dieser Gruppe.


Asche auf mein Haupt: Vermutlich habe ich beim erstmaligen Konfigurieren des
File-Servers trotz Manual-Studium Mist gebaut.
Das Dumme an der Sache ist, dass das (neue) Volume als Sicherungsvolume
dienen sollte. Aufgrund Speichermangel war eine vollstàndige Sicherung
vorher nicht möglich. Auf der Platte sind u.a. wertvolle Recherchedokumente,
die für ein Backup vorbereitet werden sollten.


Hat jemand eine Idee, wo ich ansetzen kann, diese Dateien zu reparieren?
Im Verdacht habe ich die Zugriffsberechtigungen (ACL), bzw. defekte
Dateizuweisungen. Evt. muss man mit Terminal ran. Nur wie, mit was? Fragen
über Fragen.

Vielleicht hilft mir eine nette Seele auf den Weg. Wàre sehr wichtig.

Besten Dank vorab und schöne Grüße

rakader


ebay-Anzeige auf Google.de: Forelle ­ Riesenauswahl an Top-Angeboten
Sie suchen Forelle? Neue & gebrauchte Artikel finden Sie supergünstig bei
eBay. Auch zum Sofort-Kaufen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hannes Gnad
25/10/2007 - 08:27 | Warnen spam
Radulph Kader wrote:

Hallo!

Folgendes Problem: Nachdem Dateien aller Art auf eine Servervolume (Tiger)
mittel Drag&Drop von Client wie CD/DVD sowie Apple RemoteDesktop kopiert
wurden, sind diese großenteils korrupt und können nicht geöffnet werden. Bei



Was für Dateien?

Welche Versionen Mac OS X Client, Server und ARD?


Hat jemand eine Idee, wo ich ansetzen kann, diese Dateien zu reparieren?
Im Verdacht habe ich die Zugriffsberechtigungen (ACL), bzw. defekte
Dateizuweisungen. Evt. muss man mit Terminal ran. Nur wie, mit was? Fragen
über Fragen.



Korrupte Dateien haben nichts mit Berechtigungen zu tun. Berechti-
gungen sagen nur, ob man Dateien lesen darf, oder eben nicht.


Vielleicht hilft mir eine nette Seele auf den Weg. Wàre sehr wichtig.



Need more input.


Besten Dank vorab und schöne Grüße



Bitte sehr.


Beste Gruesse, Hannes Gnad
Freier Apple Systemberater http://www.apfelwerk.de/
** Mac OS X 10.5 Leopard - ab 26. Oktober 2007 - http://www.apple.de/ **

Ähnliche fragen