HILFE! Outlook stürzt nach wenigen Klicks ab :-(

21/05/2009 - 14:29 von patrick.doerr1980 | Report spam
Hallo,

habe ein akutes höchstàrgerliches PRoblem mit meinem Ouutlook. Nach
wenigen Klicks auf versch. eMails stürzt die Software ab und will
neustarten, was jedoch nciht hilft. War shcon soweit dass ich
SCANPST.exe benutzt habe - hat auch Fehelr gefunden. Dieses aber
korrigiert - erneuter Durchlauf brachte keine neuen Fehler ans
Tageslicht. "Office Diagnose" làuft fehlerfrei durch. Auch das
mögliche "Reparieren" über die Setup Routine brachte kein Erfolg -
ebenso wie eine komplette Neuinstallation. Wobei es danach eine Abend
gut lief - eben hat er gefragt ob er alte Elemente archivieren will -
dann hat er archive1.pst angelegt. (archive gab es schon) und danach
ging es mit den Abstürzen munter weiter.

Vermute fast dass Acronis True Image 2009 irgendwas verballert hat.
Damit habe ich nàmlich ein gesondertes Outlook Backup (angeblich mit
Einstellungen) gemacht. Inhalt war letztenendes aber "nur" wohl die
PST wo eh schon alles drin is und die eMail Konten. Regeln wurden in
der Seatureliste versprochen - aber nicht mitübernommen - sehr zu
meinem Ärger. NAch Office NEuinstallation habe ich aber nix mehr mit
Acronis zurückgelesen sondern einfach eine gesichtere pst in den
Benutzerordner kopiert. Gleicher Effekt.

Erhalte das hier als Detailinfos beim Absturz

Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Anwendungsname: OUTLOOK.EXE
Anwendungsversion: 12.0.6423.1000
Anwendungszeitstempel: 49b08185
Fehlermodulname: OUTLOOK.EXE
Fehlermodulversion: 12.0.6423.1000
Fehlermodulzeitstempel: 49b08185
Ausnahmecode: c0000005
Ausnahmeoffset: 001203dd
Betriebsystemversion: 6.0.6000.2.0.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
LCID: 1031
Brand: Office12Crash
skulcid: 1031

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
http://go.microsoft.com/fwlink/?lin...cid=0x0407

Nachdem ich das System neu aufgesetzt hatte, war es so, dass er
Erinnerungen doppelt hatte, die ich auch nicht wegklicken konnte -
habe also viele Termine knallhart im Kalender löschen müssen um das
PRobelem zu beheben. Nun ist es z.B. aber immer noch so, dass ich
versch. Aufgabenerinnerungen nicht auf erledigt setzen kann. Keine
Ahnung warum.

Komme dem Problem einfach nicht auf die Schliche... :-/

Hat hier vielleicht jemand àhnliche Pobleme gehbat und Erfahrungen
diesbezüglich gesammelt?

HP dv9773eg
Vista Home Premium SP1 (lade regelmàssig Updatepacks von Winfuture)
Office 2007 - (auch hier Office SP 1 + 2 + Update installiert + (NACH
dem Auftreten des Problems - aber dennoch unveràndert)

office2007-kb958619-fullfile-x86-glb
office2007-kb967642-fullfile-x86-glb
office2007sp1-kb936982-fullfile-de-de
office2007sp2-kb953195-fullfile-de-de
outlook2007-kb933493-fullfile-x86-glb

Habe auch noch etwas ovn einem kulativen Patch gefudnen wo dann dem
NAmen nach ALLES enthalten sein soll, aber leider nicht gefunden.

Wenn Putlook neustartet nach dem Fehler wird der Lesebereich
interessanterweise deaktiviert. LAsse ich den so und navigiere zu
einer "Problemmail" passier (weil sie wohl nicht angezeigt wird
aufgrund des ausgeschalteten Lesebereichs) zunàchst mal nix. -
versuche ich sie "dunkel" weiterzuleiten bekomme ich:

"Die Messaging Schnittstelle hat einen unbekannten Fehler
zurückgegeben..."
Allerdings helfen mir sàmtliche bisherigen Anleitungen nicht die ich
fand. (neues Profil, pst usw...)

Gerad nocheinmal scanpst laufen lassen (übrigens: Das Tool ist mit an
Board im Outlook Programmordner) und es wurden unglaublicherweise
WIEDER Fehler gefunden? Wie kann das denn bitte sein? Irgendwas
beschàdigt die Datei permanent?!?!? Nutze keinerlei abenteuerliche
Plugins - außer NOD32 Virenscanner. Den Mailpart habe ich mittlerweile
auch mal deaktiviert - auch schon neues PRofil eingerichtet usw. (by
the way: kann bestaàtigen was man oft in Foren liest. BEim Importieren
von alten PST's kommt es zu Datenverlust. Von meiner über 2 gb großen
Datei waren gerade mal noch ca. 700 MB übrig. Die Dateigrße scheint
aber nciht das PRoblem zu sein. Hatte die MEldung auf diesem System
schon bei frischer kleiner PST :-( Also eine Sackgasse. Was ich noch
nicht versucht habe. Neue Mapi Treiber. Aber jede gefundene Anleitung
bezieht sich wol auf andere Software (Office 2000 oder WinXP)

Weiß hier jemand Rat??? Wàre superwichtig. In dieser PST (und zwei
weiteren Archiven) stecken JAHRE :-(

Danke im Voraus
Viele Grüße
Ernie
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Göller
21/05/2009 - 14:36 | Warnen spam
Hallo , Du schriebst am 21.05.2009:

[...]



Wenn deine Office-Installation auf dem aktuellen Stand ist, lösche alle
vorhandenen Outlook-Profile und lege ein neues an. Öffne dann deine alte
PST-Datei über

Datei | Öffnen | Outlook-Datendatei

und verschiebe bzw. kopiere deren Inhalte in die neue.

PS: Vermeide bitte in der Zukunft solche "Romane", sondern beschreibe in
kurzen Worten die verwendete Outlook-Version, Update-Stand und was du
schon alles zur Behebung des Problems gemacht hast.

Außerdem: Installiere Updates für MS-Software auch über die Seiten von
Microsoft (MS-Update-Seiten, Downloadcenter von Microsoft). Denn nur so
kannst du dir sicher sein, dass auch das installiert wird, was du
benötigtst. Bei diesen "Updatepacks" weißt du nàmlich nie, was dir da
untergejubelt wird.

Viele Grüße
Christian Göller

MVP - MS Outlook
http://www.outlookfaq.net

Ähnliche fragen