hilfe!!

30/08/2008 - 15:36 von hansbampel | Report spam
Als ich diese Idee las, konnte ich es anfangs nicht glauben. Doch das Konzept
geht auf, jedoch nur, wenn jeder fair ist und die Regeln befolgt.
Dreißig Euro sind nichts im Gegensatz zu dem, was ihr dabei erhaltet! Ich
habe mich genau an die Regeln gehalten und innerhalb des ersten Monats habe
ich bereits über 35.000 Euro erhalten und es ist kein Scherz!!! Bei der
Jobsuche bin ich zufàllig darauf gestoßen und war zunàchst skeptisch. Ich
habe eine Nacht darüber geschlafen und habe mich dann doch dafür entschieden.
Zum Glück!!! Dies ist kein Lockangebot bei dem du für Infomaterial bezahlen
sollst.
Folgt den nachfolgenden Artikel und Du wirst es sehen!!!
ab hier hab ich es kopiert!

Geld verdienen leicht gemacht!!! Schnell Geld verdienen ohne Risiko!!!
Willst Du sicher reich werden, lies bitte diesen Artikel durch und befolge
ihn!!!
Ich habe diesen Artikel im Internet gefunden und ich entschied mich, das mal
auszuprobieren. Vor einigen Tagen habe ich die Zeitungen durchstöbert und
stieß dabei auf einen Artikel, àhnlich wie diesen hier, der sagte, man kann
Tausende von Euros innerhalb von ein paar Wochen verdienen.
Einzige Bedingung ist eine Investition von 30,00 EUR! Ich habe mir gedacht,
das dass irgendein Scherzartikel ist und war, wie die meisten von uns
wahrscheinlich, erst mal skeptisch und so las ich weiter. Auf jeden Fall
stand da geschrieben, dass man 5,00 EUR zu jedem der 6 Namen und Adressen,
die im Artikel angegeben sind, senden soll. Dann setzt du deinen Namen an die
6te Stelle der Liste und postest den Artikel in mindestens 200 Newsgroups.
(Es gibt ca.25000) Kein Haken, das war es. Nachdem ich so drüber nachgedacht
habe und ich es erst mal ein paar Leuten erzàhlt habe, spielte ich mit dem
Gedanken, es auszuprobieren. Ich habe mir gedacht, was habe ich schon groß zu
verlieren, außer 30,00 EUR und 6 Briefmarken? Schließlich gab ich dann die
làcherlichen 30,00 EUR aus. NUN RATET MAL!!! Innerhalb von 7 Tagen bekam ich
Geld per Post! Ich war überrascht!!! Ich habe mir gedacht, dass würde bald
enden, aber es kam weiterhin Geld. In meiner ersten Woche habe ich ca. 25,00
EUR verdient. Am Ende der zweiten Woche hatte ich dann schon insgesamt über
1.000,00 EUR! In der dritten Woche habe ich über 10.000,00 EUR abgesahnt und
es wurde noch mehr!! Dies ist nun meine vierte Woche und alles in allem habe
ich etwa 42.000,00 EUR verdient und es kommt weiterhin schnell mehr dazu!!
Das alles mit nur 30,00 EUR und 6 Briefmarken. Ich habe meine Aktivitàten
hier hinein gesteckt, statt Geld für Lotto oder àhnliche Glückspiele
auszugeben! Lasst mich erzàhlen wie das funktioniert und noch wichtiger,
warum es funktioniert. Nun, am besten Ihr macht JETZT sofort eine Kopie von
diesem Artikel, damit Ihr diesen Bericht auch offline zur Hand habt wenn Ihr
ihn braucht. Ich verspreche Euch, dass, wenn Ihr den Anweisungen genau folgt,
Ihr mehr Geld verdient als Ihr gedacht habt und das auf eine so einfache Art
und Weise!
Vorschlag: Lies aufmerksam den ganzen Artikel! (Druck ihn aus oder setz ihn
in deine Favoritenliste.) Folge den einfachen Anweisungen und schau dabei zu,
wie das Geld rein kommt! Es ist einfach. Es ist legal. Und Deine einzige
Investition sind 30,00 EUR (plus Briefmarken). WICHTIG: Es ist kein Màrchen;
es ist nicht unsittliches; es ist nicht illegal; und virtuell bestehen keine
Risiken - es funktioniert wirklich!!! Wenn Du Dich an alle der folgenden
Regeln hàltst, dann wirst du einiges an Ertràgen bekommen. BITTE BEACHTET:
Folgt diesen Anweisungen GENAU und 40.000,00 EUR oder mehr innerhalb von 20
bis 60 Tagen können Deine sein. Dieses Programm ist so erfolgreich, weil es
auf der Höflichkeit und Ehrlichkeit der Beteiligten beruht. Bitte setzt
diesen Erfolg weiter fort, wenn Ihr ernsthaft und aufmerksam die Anweisungen
befolgt. Du wirst nun Teil am Mail Order Business. In diesem Geschàft ist
dein Produkt nichts Greifbares oder solides, es ist eine Dienstleistung. Dein
Geschàft befasst sich damit, Mail-Listen zu entwickeln. Viele große
Unternehmen zahlen frohen Mutes hohe Summen für Qualitàtslisten. Wie auch
immer, dass Geld das sie durch die Mail-Listen verdienen ist sekundàr im
Gegensatz dazu, was Leute wie Du und ich bekommen, wenn man auf der Liste
steht. Hier sind 4 einfache Stufen zum Erfolg.
STUFE 1: Lege Dir 6 einzelne Stück Papier zurecht und schreibe folgendes auf
jedes dieser Papiere: BITTE SETZ MICH AUF DEINE MAIL-LISTE. Darunter schreibt
ihr eure E-Mail-Adresse. Besorgt Euch nun 6 einzelne 5,00 EUR - Scheine.
Jetzt faltet Ihr das Papier um den Euroschein (hat den Zweck, dass man ihn
nicht durch den Briefumschlag sehen kann. Das soll Diebstahl verhindern). Als
nàchstes steckt Ihr das Papier mit dem Euroschein in einen Umschlag und
schließt diesen. Jetzt solltest Du 6 Briefumschlàge vor Dir liegen haben, in
denen JEWEILS ein Papier, der den o. g. Satz beinhaltet, und eine
Fünf-Euro-Note drinnen sein sollte. Somit gründest du gerade einen Service.
DIES IST 100% LEGAL! Du forderst einen legitimen Service an und bezahlst
dafür! Wie die meisten von uns, war ich sehr skeptisch und besorgt was die
gesetzlichen Aspekte anbelangt. Ich habe mich beim U.S. Post Office
(1-800-725-2161) erkundigt und sie bestàtigten mir, dass es wirklich legal
ist! (wird wohl auch bei uns legal sein, habe schließlich noch nichts
Verbotenes darüber gehört. Warum auch?). Sende die Briefumschlàge zu
folgenden Adressen:

Markus Schleif, Am Wind 13, 09347 Lichtenstein, Germany
Sven Naundorf, Hammerstr. 10, 08459 Neukirchen, Germany
Alexander Scherschmidt, Behaimstr. 25, 13086 Berlin, Germany
Mandy Kopp, Warnowallee 6, 18107 Rostock, Germany
Anja Ruhland, Straße des Aufbaus 4, 08118 Hartenstein, Germany
Norbert Koch, Perleberger Straße 5, 10559 Berlin, Germany

STUFE 2: Nun streich die #1 Adresse von der Liste die Du oben siehst weg und
rücke die anderen Namen nach (die sechste Nummer wird 5, 5 wird 4, usw...)
und füge DEINEN Namen an die letzte bzw. sechste Stelle in der Liste.
STUFE 3: Ändere an diesem Artikel so wenig wie möglich, nur was wirklich
sein muss. Er sollte möglichst original erhalten bleiben.
STUFE 4: Jetzt postest (also veröffentlichst) Du Deinen ergànzten Artikel in
mindestens 200 Newsgroups. (Ich denke es gibt ungefàhr 25.000). Alles was du
brauchst sind 200. Aber bedenke, je mehr du postest um so mehr Geld machst
Du! Das ist lückenlos gesetzmàßig! Wenn du irgendwelche Zweifel hast, dann
schlag unter Titel 18 Sec. 1302 & 1341 der Post Lotteriegesetze nach.
Behaltet eine Kopie von diesen Stufen und wann immer Ihr mal wieder Geld
braucht, könnt Ihr das wieder und wieder verwenden. BITTE DENKT DARAN, dass
der Erfolg dieses Programms auf der Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit der
Menschen basiert und deren gewissenhaften Befolgung der Regeln. Nur dadurch
hast auch DU was davon!!! Wenn Du ernsthaft und ehrlich bist, wird dieses
Programm weiter bestehen und das Geld was so viele andere bekommen haben,
wirst auch Du besitzen.
ANMERKUNG: Ihr solltet vielleicht jeden Namen und Adresse von den Leuten,
die Euch Geld zugesendet haben irgendwo speichern, z.B. auf dem Computer. Das
bestàtigt die ECHTHEIT dass Ihr wirklich einen Service anbietet. Wenn jetzt
jede Adresse aufgeschrieben oder ausgedruckt wurde und die Anweisungen
aufmerksam befolgt wurden, dann sind sechs Mitglieder als Listenersteller mit
jeweils 5,00 EUR vergütet worden. Dein Name wird in der Liste nach oben
rutschen und wenn er dann die Position 1 übernommen hat wirst du Tausende von
Euro in CASH bekommen!!!! Was für eine Gelegenheit für nur 30,00 EUR (5,00
EUR pro Person in der obigen Liste). Versende die Umschlàge jetzt, füge
Deinen Namen hinzu in der Liste und Du bist im Geschàft!
TIPPS, WIE MAN IN NEWSGROUPS POSTET:
STEP 1) Du musst nicht noch mal den ganzen Artikel schreiben für Dein
eigenes Posting. Markier einfach den ganzen Text und wàhle Kopieren.
STEP 2) Öffne eine leere Notepad Textdatei und füge nun mit dem Befehl
Einfügen den Text ein. Jetzt kannst Du Deinen Namen der Liste hinzufügen.
STEP 3) Speicher Deine Notepaddatei als Textdatei. Du kannst nun immer
wieder darauf zurückgreifen. STEP 4) Benutz Netscape oder den Internet
Explorer und suche nach verschieden Newsgroups (Online Foren, Massage Boards,
Chat Seiten, Diskussionen.)
STEP 5) Besuch diese Massage Boards und poste diesen Artikel als eine neue
Nachricht und hebe diese besonders hervor. Einfach den kopierten Text
einfügen. Schreib nun noch was Interessantes in die Betreffzeile, dass es
auffallend ist. (Es sollen ja möglichst viele lesen!) Klick auf den Post
Message Button und FERTIG bist du mit Deinem ersten Eintrag! Gratulation
DAS IST ES!!! Alles was Du machen musst ist, von einer Newsgroup zur nàchsten
zu springen und diesen Prozess fortzusetzen. Bist Du erst mal im Trott,
dauert es nicht lànger als 30 Sekunden für jede Newsgroup. Viel Glück und
Spaß mit dem Geld!!!
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Klein
30/08/2008 - 20:50 | Warnen spam
ACHTUNG BETRUG!!!!!

"hansbampel" schrieb
Auf jeden Fall
stand da geschrieben, dass man 5,00 EUR zu jedem der 6 Namen und Adressen,
die im Artikel angegeben sind, senden soll. Dann setzt du deinen Namen an


die
6te Stelle der Liste und postest den Artikel in mindestens 200 Newsgroups.
(Es gibt ca.25000)



Also handelt es sich um eine Art Kettenbrief. Kettenbriefe mit finanziellem
Hintergrund sind in Deutschland illegal!!!

Kein Haken, das war es.



Was passiert mit einem spàteren "Mitglied", bei dem sich keine offene
Newsgroup mehr findet? Dieses Mitglied schaut in die Röhre und hat umsonst
30 Euro + 6 Euro Porto ausgegeben und nichts dafür bekommen. Verdienen tun
nur die Ersten in diesem Kettenbrief (Deshalb illegal, da Betrug)

es ist nicht unsittliches; es ist nicht illegal; und virtuell bestehen


keine
Risiken - es funktioniert wirklich!!!



Es ist unsittlich, es ist illegal - jedenfalls in Deutschland und vituell
bestehen vielleicht keine Gefahren, dafür jedoch reel - nàhmlich die Gefahr
einer polizeilichen Verfolgung.

STUFE 1: Lege Dir 6 einzelne Stück Papier zurecht und schreibe folgendes


auf
jedes dieser Papiere: BITTE SETZ MICH AUF DEINE MAIL-LISTE. Darunter


schreibt
ihr eure E-Mail-Adresse. Besorgt Euch nun 6 einzelne 5,00 EUR - Scheine.
Jetzt faltet Ihr das Papier um den Euroschein (hat den Zweck, dass man ihn
nicht durch den Briefumschlag sehen kann. Das soll Diebstahl verhindern).


Als
nàchstes steckt Ihr das Papier mit dem Euroschein in einen Umschlag und
schließt diesen. Jetzt solltest Du 6 Briefumschlàge vor Dir liegen haben,


in
denen JEWEILS ein Papier, der den o. g. Satz beinhaltet, und eine
Fünf-Euro-Note drinnen sein sollte. Somit gründest du gerade einen


Service.

Bitte welchen Service habe ich damit gegründet (Kann man überhaupt einen
Service gründen oder nur anbieten)?

DIES IST 100% LEGAL! Du forderst einen legitimen Service an und bezahlst
dafür! Wie die meisten von uns, war ich sehr skeptisch und besorgt was die
gesetzlichen Aspekte anbelangt. Ich habe mich beim U.S. Post Office
(1-800-725-2161) erkundigt und sie bestàtigten mir, dass es wirklich legal
ist! (wird wohl auch bei uns legal sein, habe schließlich noch nichts
Verbotenes darüber gehört. Warum auch?).



Du erweckst hier den Anschein, als wenn Du Deutscher wàrst. Warum wendest Du
Dich dann wegen dieser Sache an die US-Post und nicht an die Deutsche Post?
(Abgesehen davon, daß der Post das vollkommen egal ist. Ansprechpartner
wegen einer Anfrage ob etwas legal oder illegal ist, ist die Polizei - und
das sowohl in Deutschland als auch in den USA)

Sende die Briefumschlàge zu
folgenden Adressen:

Markus Schleif, Am Wind 13, 09347 Lichtenstein, Germany



Lt. Telefonbuch existiert unter der Adresse nur ein Mann namens S***
Schleif. Der Name ist also möglicherweise ein Pseudonym oder der
"minderjàhrige" Sohn - nicht sehr vertrauenserweckend

Sven Naundorf, Hammerstr. 10, 08459 Neukirchen, Germany



Existierender Mann: R*** Naundorf - also das Gleiche wie oben

Alexander Scherschmidt, Behaimstr. 25, 13086 Berlin, Germany



Kein Eintrag im Telefonbuch

Mandy Kopp, Warnowallee 6, 18107 Rostock, Germany



Kein Eintrag im Telefonbuch

Anja Ruhland, Straße des Aufbaus 4, 08118 Hartenstein, Germany



Kein Eintrag im Telefonbuch

Norbert Koch, Perleberger Straße 5, 10559 Berlin, Germany



Kein Eintrag im Telefonbuch - jedoch existieren 2 andere "Koch" in der
gleichen Straße

Aber bedenke, je mehr du postest um so mehr Geld machst
Du! Das ist lückenlos gesetzmàßig! Wenn du irgendwelche Zweifel hast, dann
schlag unter Titel 18 Sec. 1302 & 1341 der Post Lotteriegesetze nach.



1. Es ist - jedenfalls in Deutschland - nicht gesetzmàßig sondern sogar
illegal
2. Seit wann macht die Post irgendwelche Gesetze?
3. Was hat die Post mit Lotterie zu tun? - Nichts, also hat sie auch nicht
mit "Lotteriegesetzen" zu tun.
4. In einem Gesetz sind keine "Titel" sondern "Paragraphen"
5. Es gibt keine "Post Lotteriegesetze", da die Post nichts mit Lotterien zu
tun hat und keine Gesetze zu erlassen hat.

ANMERKUNG: Ihr solltet vielleicht jeden Namen und Adresse von den Leuten,
die Euch Geld zugesendet haben irgendwo speichern, z.B. auf dem Computer.


Das
bestàtigt die ECHTHEIT dass Ihr wirklich einen Service anbietet.



Vor allem hat man dann wenigstens eine Möglichkeit, nach der Inhaftierung
die Sache wenigstens noch ein wenig abzuschwàchen, wenn man versucht, das
erbeutete Geld an die rechtmàßigen Eigentümer zurückzuleiten

Wenn jetzt
jede Adresse aufgeschrieben oder ausgedruckt wurde und die Anweisungen
aufmerksam befolgt wurden, dann sind sechs Mitglieder als Listenersteller


mit
jeweils 5,00 EUR vergütet worden. Dein Name wird in der Liste nach oben
rutschen und wenn er dann die Position 1 übernommen hat wirst du Tausende


von
Euro in CASH bekommen!!!!



Oder auch garnichts!!!

Gruß

Thomas

Ähnliche fragen