HILFE - Vista gehorcht mal wieder nicht

08/10/2007 - 22:56 von Christoph Kögler | Report spam
Hallo Allerseits,

<SATIERE>
Aufmerksame Leser dieser Newsgroup haben sicher mitverfolgt, wie ich
das Windows Vista Home Premium meines Notebooks wegen Software
Ungehorsamzum Tode durch Formatierung verurteilt und ein braves
Windows XP aufgezogen habe, das seitdem seine Dienste tut.

Naja die Todesstrafe fand ich dann doch etwas zu hart und habe sie in
lebenslange Haft umgewandelt, als Gefàngniss sollte das Produkt
Microsoft Virtual PC dienen.

Vista konnte darin problemlos installiert werden, aber als ich das
erste mal die Netzwerkverbindung freigegeben habe, meinte das
Vista, im gefàngniss nicht laufen zu wollen und glaubte gar, eine
böse Raubkopie zu sein ohne gültigen Produktschlüssel.

Online wollte es sich nicht aktivieren lassen, aber auch das
automatische Fràulein vom Amt von der 0800 er Nummer
konnte mich nur zu einem Mitarbeiter verbinden, der gerade
keinen Dienst hatte (Sie rufen ausserhalb der Geschàftszeiten
an).
</SATIERE>

Also mal meine Frage in ernst formuliert, wie bekomme ich das
Vista in der virtuellen Maschine ans laufen. Das muss doch möglich
sein:

1. Habe ich es mit dem Samsung Q45 Damali zusammen erworben
und bezahlt und eine Rücknahme/Erstattung wurde vom PC Hersteller
abgelehnt, obwohl ich doch làngst statt dessen ein XP einsetze.

2. Habe ich dem Vista im Virtuellen PC die Seriennummer eingegeben,
die unten auf meinem Laptop drauf klebt!

3. Trotzdem meint Vista beziehungsweise die Aktivierung, das die
Seriennummer nicht korrekt wàhre. Ich vermute mal, der Virtuelle
PC verwendet simulierte Hardware, die sich vom Damali unterscheidet
und die OEM Version meint nun das wàhr ein anderer PC obwohl sie
genau auf dem Laptop làuft für den sie als Zwangsbundle gekauft und
nicht zurück genommen wurde.


Es ist jetzt nicht essentiell wichtig, aber wenn ich den Kram schon
bezahlt habe möchte ich auch ein wenig damit rumfummeln und in
einer VM finde ich Vista gut aufgehoben.

Sicher könnte ich Vista als Hauptsystem installieren und XP in die
VM packen, aber das wàhr genau das was ich nicht möchte. XP
ist der Boss und Vista kommt in die VM und làuft dort oder
"del Alstalavista.VHD"

Also wie bekommt man die Zicke ans laufen, geht was ueber
OEMBIOS?

Oder hab ich tagsüber Chancen, die Ladys und Gentlemen bei
der MS Telefonseelsorge zu becircen, damit ich meine bezahlte
und nicht zurückgenommene Vista Lizenz auch auf dem PC
nutzen kann, den ich ohne Vista nicht bekommen habe???

Leicht amüsiert ob des ganzen Theaters

Christoph Kögler



Kann man da was mit OEMSYS
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Urban
09/10/2007 - 13:31 | Warnen spam
Hallo Christoph,

Christoph Kögler schrieb:
[..]
Also mal meine Frage in ernst formuliert, wie bekomme ich das
Vista in der virtuellen Maschine ans laufen. Das muss doch möglich
sein:


[..]
2. Habe ich dem Vista im Virtuellen PC die Seriennummer eingegeben,
die unten auf meinem Laptop drauf klebt!

3. Trotzdem meint Vista beziehungsweise die Aktivierung, das die
Seriennummer nicht korrekt wàhre.


[..]

Oder hab ich tagsüber Chancen, die Ladys und Gentlemen bei
der MS Telefonseelsorge zu becircen, damit ich meine bezahlte
und nicht zurückgenommene Vista Lizenz auch auf dem PC
nutzen kann, den ich ohne Vista nicht bekommen habe???



Ja, rufe jetzt an!

Klaus

Ähnliche fragen