Hilferuf eines Neulings

29/06/2011 - 20:38 von Horst Stolz | Report spam
Hallo,

Ein befreundetes Ehepaar hat zwei Ipod nano und sie kennen die Geràte nur
hinsichtlich der Wiedergabe.
Nun wollte ich ihnen eine Reihe von CDs mit Musik usw. überspielen.
Habe dazu Itunes und den QuickTime Player installiert und gleich beim Start
kam die Fehlermeldung, dass das Geràt nicht mit meinem PC logisch sei, dies
sei nur mit einem PC möglich. Wenn ich mit meinem PC logisch verbinde,
würde der Inhalt des Ipod gelöscht. Habe ich natürlich abgelehnt.

Problemlos konnte ich die CDs einlesen, als ich aber synchronisieren
wollte, kam die Warnung, dass dann die Eintràge auf dem Ipod überschrieben
würden.

So schön ich das Geràt zunàchst fand, so verzweifelt bin ich mittlerweile.
Anscheinend geht hier vieles nach Appel Richtlinien, die auch einen
erfahrener PC-User überfordern.

Nach einem Ratschlag auf eine àhnliche Frage in einem Apple-Forum habe ich
die neuen Dateien in die letzte Wiedergabeliste gezogen, aber wie geht es
weiter? Oder war dies schon mal falsch und sollte ich sie dort wieder
löschen?

Danke für jeden Rat!

Gruß, Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst Stolz
29/06/2011 - 22:16 | Warnen spam
Am Wed, 29 Jun 2011 20:38:07 +0200 schrieb Horst Stolz:

Hallo,

Ein befreundetes Ehepaar hat zwei Ipod nano und sie nutzten die Geràte nur
hinsichtlich der Wiedergabe.
Nun wollte ich ihnen eine Reihe von CDs mit Musik usw. überspielen.
Habe dazu Itunes und den QuickTime Player installiert und gleich beim Start
kam die Fehlermeldung, dass das Geràt nicht mit meinem PC logisch sei, dies
sei nur mit einem PC möglich. Wenn ich mit meinem PC logisch verbinde,
würde der Inhalt des Ipod gelöscht. Habe ich natürlich abgelehnt.

Problemlos konnte ich die CDs einlesen, als ich aber synchronisieren
wollte, kam die Warnung, dass dann die Eintràge auf dem Ipod überschrieben
würden.

So schön ich das Geràt zunàchst fand, so verzweifelt bin ich mittlerweile.
Anscheinend geht hier vieles nach Apples Richtlinien, die auch einen
erfahrener PC-User überfordern.





Gelöst, aber nie(!) werde ich mir selbst ein Apfel-Produkt zulegen.
In den Foren fand ich massenweise Hinweise, dass man nur mit dem Rechner
der Erstsynchronisation die Dateien ergànzen könne. In allen anderen Fàllen
würden die auf dem Ipod befindlichen Daten gelöscht.

Es gab zwar Hinweise auf Bastellösungen, aber diese funktionierten nicht
mehr mit dem altuellen ITunes.
Dabei geht es ganz einfach, steht sogar im Handbuch, aber schwer zu finden
und ein Forenbeitrag brachte die Lösung:
Den Ipod mittels Itunes in "Musik und Videos manuell verwalten" umstellen
und mit Drag and drop die Daten in das Ipod ziehen.
Vielleicht geht es auch erst mit dem neuen ITunes, denn hunderte negative
Berichte lagen vor diesem hilfreichen Hinweis.

Gruß, Horst

Ähnliche fragen