Hintergrundfarbe der ersten Zeile nach Seitenumbruch

19/02/2011 - 15:09 von Jens Kleinschmidt | Report spam
Hallo,

was mich an Word 2003/2010 stört:

Die Hintergrundfarbe der ersten Zeile nach einem Seitenumbruch
übertràgt sich auf die Zeile mit dem Seitenumbruchcode, also der
letzten Seite der vorangegangenen Seite.

Wie kann man das vermeiden?


Gruß
Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
19/02/2011 - 17:42 | Warnen spam
Hallo Jens,

"Jens Kleinschmidt" schrieb

was mich an Word 2003/2010 stört:
Die Hintergrundfarbe der ersten Zeile nach einem
Seitenumbruch übertràgt sich auf die Zeile mit dem
Seitenumbruchcode, also der letzten Seite der
vorangegangenen Seite.



mit "Hintergrundfarbe" meinst du die Schattierung des Absatzes (Format
| Rahmen und Schattierung ...)? Einzelne Zeilen lassen sich nàmlich
nicht mit Hintergrundfarbe versehen. Oder meinst du die
Zeichenformatierung "Hervorheben"?
Du hast einen manuellen Seitenumbruch per Strg+Eingabetaste eingefügt
und meinst mit "Seitenumbruchcode" die gepunktete Linie, die den
manuellen Seitenumbruch darstellt?
Die saubere Lösung besteht grundsàtzlich darin, den Seitenumbruch über
"Format | Absatz | Zeilen- und Seitenwechsel (bzw. -umbruch)|
Seitenwechsel (bzw. -umbruch) oberhalb" einzufügen - vorzugsweise per
Formatvorlage.
Allerdings dürfte sich das Problem in Word 2010 nicht stellen. Denn ab
Word 2007 wird bei Einfügen eines manuellen Seitenumbruchs für diesen
eine zusàtzliche Absatzmarke eingefügt. Es sei denn, man hat in den
Word-Optionen die Option "Erweitert | Kompatibilitàtsoptionen |
Layoutoptionen | Seitenumbruch und Absatzmarke teilen" aktiviert.

Viele Grüße
Lisa [MS MVP Word]
Wissenschaftliche[s] Arbeiten mit Word 2010: http://tinyurl.com/35vwdd8

Ähnliche fragen