Hintergrundkomprimierung

19/11/2008 - 02:17 von Matthias Berke | Report spam
Hallo,

DualBootsystem XP SP3/Vista SP1


hieß es nicht mal das ab einem Update für OE (welches weiß ich nicht
mehr) unter XP SP2 der Zàhler der Hintergrundkomprimierung bei manueller
Anwendung immer auf Null zurückgestellt wird? Oder habe ich das falsch
in Erinnerung?

Ich wende die manuelle Ordner-Komprimierung regelmàßig an. Da dürfte der
Zàhler NIE auf 100 kommen. Dennoch erscheint jetzt auch immer das
automatische Einblenden der Hintergrundkomprimierung. Prompt kommt hier
der Fehler das ein Ordner noch in Anwendung ist und die Komprimnierung
bricht ab. Das ist mir bei manueller Anwendung noch nie passiert. Nach
Schließen/Öffnen des OE und sofortiger erneuter manuelle Komrimierung
aller Ordner lief die auch sofort einwandfrei durch. So wie hier ja auch
beschrieben: http://oe-faq.de/?56FAQ:3.06

Stellt die manuelle Komprimierung den Zàhler der
Hintergrundkomprimierung nicht zurück auf Null?

Wenn nicht, wàre das so in Ordnung oder ein Fehler?
Und wenn ein Fehler wodurch, etwa das SP3 oder nachfolgendes OE-Update?

Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Berke
19/11/2008 - 02:29 | Warnen spam
Nachtrag:

der Wert für "Compact Check Count" steht auf 1
http://www.wintotal.de/Tipps/?id19

Ich selbst habe daran nicht manipuliert.

Es sind auch alle Mails weiter vorhanden OE-Datenbank ist nicht
beschàdigt.

Matthias

Ähnliche fragen