Hitachi/Schneider-TV ist abgeraucht.

06/09/2007 - 21:02 von Andreas Bockelmann | Report spam
Hallo liebe Zielgruppe,

nachdem mein Fernseher (70cm 100Hz Hitachi mit Schneider-Chassis schon
lànger zuckte, ist nun das Bild mit starker Kissenverformung
ausgefallen. Daraufhin hat es gezischt und geraucht.

Heute abend habe ich mir die Hauptplatine angeschaut. An der im Schaltbild
http://i6.tinypic.com/5y9hhn6.jpg
rot eingekreisten Stelle ist die Platine inkl. Hartpapiermaterial
weggebrannt.

Die Frage ist nun: Warum?

Ich tippe auf durchgeschlagene Kondensatoren C305 C306. Ich hatte erst
den Zeilentrafo in Verdacht, aber die Lötstellen und das àußere Aussehen
sind unverdàchtig.



Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
Andreas Bockelmann | \ / KEIN HTML IN E-MAIL |
F/V +49-3221-1143516 | X UND USENET-GRUPPEN |
| / \ |
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
06/09/2007 - 21:20 | Warnen spam
Andreas Bockelmann schrieb:

http://i6.tinypic.com/5y9hhn6.jpg
rot eingekreisten Stelle ist die Platine inkl. Hartpapiermaterial
weggebrannt.

Die Frage ist nun: Warum?

Ich tippe auf durchgeschlagene Kondensatoren C305 C306.



Möglich, aber es ist ehr der Koppelkondensator der
Horizontalablenkspule, keine nennenswerte Kapazitàt mehr, leider auf
den Schaltplanausschnitt nicht mehr drauf. Als Folge wirds auch die
O/W-Endstufe (Q303) erwischt haben.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen