HKTDC: Ausdrucksstark und multifunktional – Die neuen Kollektionen der Hongkonger Schmuck- und Uhrenfirmen auf der Baselworld

17/03/2015 - 13:00 von Business Wire
HKTDC: Ausdrucksstark und multifunktional – Die neuen Kollektionen der Hongkonger Schmuck- und Uhrenfirmen auf der Baselworld

Ein Schmetterling aus Edelsteinen, champagnerfarbene Diamanten in Roségold, Vintage-Uhren und Smartwatches – so kontrastreich ist das Angebot der 151 Aussteller auf dem vom Hong Kong Trade Development (HKTDC) organisierten Gemeinschaftsstand in Halle 4.0 und 4.1 auf der diesjährigen Baselworld. Schmuck präsentieren 83 Firmen und Uhren 49 (2014: 94 und 56). Sie werden ergänzt durch neun Unternehmen für Uhrenkomponenten und zehn für Verpackungsmaterialien (2014: 10 und 11).

Individualität über den Schmuck auszudrücken, bleibt Trend bei Schmuckkäufern und so steht Klassisches neben ausgefallenen Designs und Materialmix, etwa mit Karbon und Leder. Gold verbindet sich in allen Farbtönen mit Diamanten – gern auch farbigen – und Farbsteinen, die entweder Ton-in-Ton schimmern oder in starkem Kontrast zum Edelmetall stehen. Neben Gelb- und Weißgold gehört der warme Ton von Rosé- und Rotgold zu den diesjährigen Favoriten, der gern mit Edelsteinen mit bräunlichem Schimmer ergänzt wird. Bei Farbsteinen liegen pastellige Töne ebenso im Trend wie kräftige Kombinationen etwa in Blau und Pink. Neben auffälligen Statement-Pieces sind auch zierliche Ringe, Ketten und Armbänder gefragt, die nach Belieben jeweils neu kombiniert werden können. Den Klassiker Perle verarbeiten die Hongkonger Spezialisten vom traditionellen Ring über die Kette mit Farbsteinen bis zum außergewöhnlichen Ohrhänger.

Das Portfolio der 49 Uhrenfirmen, die auf dem Hongkonger Gemeinschaftsstand ausstellen, reicht von der eleganten, goldenen Uhr mit Lederarmband über Schmuckuhren und sportliche Modelle im Taucherstil bis hin zu Smartwatches. Bei den Damen wetteifern Bicolor mit purem Edelstahl oder Roségold, Gliederarmbänder mit Wickelbändern aus Leder, monochrom schwarze Zifferblätter mit funkelnden Steinen auf pastelligem Untergrund und große Modelle im Boyfriend-Look mit zierlichen Gehäusen. Bei den sportlichen Herrenuhren setzen unter anderem Piloten- und Taucheruhren Akzente.

Einen Blick auf zukunftsweisendes Schmuckdesign werfen die Gewinnerstücke von zwei Hongkonger Wettbewerben, deren Preisverleihung im März 2015 stattfand: dem alle zwei Jahre an herausragende und kreative Schmuckdesigner aus aller Welt verliehenen International Jewellery Design Excellence Award 2015 (IJDE Award) und der 16. Hong Kong Jewellery Design Competition.

Die Hongkonger Exporte von Echtschmuck entwickelten sich auch 2014 erfolgreich: Der Umsatz von 7,88 Milliarden USD entsprach einem Plus von 8,4 Prozent. Hauptabnehmerland war die USA mit 2,15 Milliarden USD (-0,7 Prozent). In diesen Markt gingen insgesamt 36,4 Prozent der gesamten Hongkonger Schmuckexporte. Auf dem zweiten und dritten Rang lagen die EU mit 1,28 Milliarden USD (-1 Prozent) und die Schweiz mit 953 Millionen USD (+29,2 Prozent).

Im gleichen Zeitraum stiegen die Importe von Echtschmuck nach Hongkong um 17,2 Prozent auf 14,5 Milliarden USD. Weiterhin erfolgreich entwickelte sich auch das Geschäft mit Uhren und Komponenten, an dem batteriebetriebene Armbanduhren mit 50 Prozent den größten Anteil hatten. Insgesamt wurden Uhren und Komponenten für 10,3 Milliarden USD exportiert (+4,2 Prozent), wovon 7 Milliarden USD auf fertige Uhren (+2,4 Prozent) entfielen. Die Schweiz blieb auch 2014 größter Importmarkt für Uhren und Komponenten. Mit 4,9 Milliarden USD blieb ihr Anteil an den Gesamtimporten bei 45,4 Prozent.

Contacts :

HKTDC
Christiane Koesling,
Tel.: 069 95772-161
E-Mail: christiane.koesling@hktdc.org


Source(s) : Hong Kong Trade Development