HMS3010, SCPI Programmierung

31/05/2010 - 18:08 von Michael Koch | Report spam
Hallo,

ich versuche gerade einen Spektrum-Analysator HMS3010 vom PC aus über
den SCPI-Befehlssatz zu steuern. Die Center-Frequenz soll auf einen
bestimmten Wert gesetzt werden, dann soll ein Marker auf das Maximum
gesetzt werden, und dann werden Frequenz und Pegel das Markers
ausgelesen. Das Ganze in einer Schleife über viele Frequenzen.

Es funktioniert nur dann, wenn ich im Steuerprogramm hinreichend grosse
Verzögerungszeiten einbaue. Aber das gefàllt mir nicht. Eigentlich
müsste doch das Messgeràt das Timing vorgeben, und nicht der PC.
Aber wie kann ich über SCPI abfragen, wann ein Sweep vollendet wurde und
wann das Maximum gefunden wurde?

Gruss
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin P.
31/05/2010 - 18:38 | Warnen spam
Michael Koch schrieb:
Es funktioniert nur dann, wenn ich im Steuerprogramm hinreichend grosse
Verzögerungszeiten einbaue. Aber das gefàllt mir nicht. Eigentlich
müsste doch das Messgeràt das Timing vorgeben, und nicht der PC.
Aber wie kann ich über SCPI abfragen, wann ein Sweep vollendet wurde und
wann das Maximum gefunden wurde?



Wenn ich mich richtig erinnere konnte mittels STAT abgefragt werden ob
der letzte Befehl abgeschlossen ist und das Geràt für eine neue Aktion
bereit ist. Ob es eine Art Interrupt gibt weiß ich nicht.

Gruß
Martin

Ähnliche fragen