hoch aufgelöste Videoaunahme von Nebel- oder Blasenkammer?

16/01/2008 - 18:49 von Rudolf Gelpke | Report spam
Hallo liebe Gruppe,
ich suche eine möglichst lang andauernde Videoaunahme von vielfàltigen
Partikelspuren in einer Nebel- oder Blasenkammer. Gerne sowohl
Übersichtsaufnahmen als auch Detailaufnahmen. Ist so etwas inzwischen
frei erhàltlich? Es braucht sich doch 'nur' jemand in einem Institut mit
entsprechender Beleuchtungs- und Kameraausrüstung daranmachen.

Gerade sehe ich die 13. Vorlesung von Kurs physics 8.02 [Walter Lewin,
MIT, Electricity & Magnetism (spring 2002)], und hier sehe ich zumindest
zwei Minuten lang solch eine Aufnahme (wàhrend der letzten zwei Minuten
der 48 minütigen Vorlesung). LEIDER ist die Bildqualitàt ZU NIEDRIG für
Elektronen. Nur Alphateilchen (Thoriumstab in der Kammer) sind
auszumachen. Dies gilt für die höchste verfügbare Videoqualitàt
(Realvideo, 320*240px, 220 kbit/s).


Lecture #13:
- Moving Charges in B-fields
- Cyclotron
- Synchrotron
- Mass Spectrometer
- Cloud Chamber
Recorded on 03/08/02 (56k)|(80K)|(220k)

Das Vorlesungsvideo (max.Qual. mit 220 kbit/s) (Nebelkammer: etwa
Minuten 47 & 48):
http://mfile.akamai.com/7870/rm/mit...13-220k.rm
bzw:
rtsp://a989.v78702.c7870.g.vr.akama...13-220k.rm

Alle physics 8.02 Vorlesungsvideos:
http://ocw.mit.edu/OcwWeb/Physics/8.../index.htm

Physics 8.02 Haupseite:
http://ocw.mit.edu/OcwWeb/Physics/8.../index.htm

Über àhnliche und - möglichst - bessere Videos würde ich mich sehr freuen!

Als Kind habe ich bei einem Besuch im Deutschen Museum München lange
Zeit über der dortigen Nebelkammer gelegen und hineingestarrt.
Allerdings nicht so lange, wie ich gewollt hàtte - denn so sehr mich der
Anblick verwunderte, so unheimlich war mir auch zumute. Die radioaktiven
Zerfallsvorgànge vor meinen Augen ließen mich fürchten, es sei
absichtlich radioaktives Material zu dem überkalten Gas hinzugemischt
worden. IIRC war tatsàchlich zumindest ein wenig von einem Alphastrahler
an der Kammer angebracht. Mir war nicht bekannt, daß Alphastrahlung
üblicher Energie von geladener Materie schon auf kurze Distanz
ausgebremst wird, und daß überhaupt die meisten Teilche vermutlich
kosmische Strahlung sind.

Gruß, Rudolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Grap
16/01/2008 - 20:39 | Warnen spam
Rudolf Gelpke schrieb:

Hallo liebe Gruppe,
ich suche eine möglichst lang andauernde Videoaunahme von vielfàltigen
Partikelspuren in einer Nebel- oder Blasenkammer. Gerne sowohl
Übersichtsaufnahmen als auch Detailaufnahmen. Ist so etwas inzwischen
frei erhàltlich? Es braucht sich doch 'nur' jemand in einem Institut mit
entsprechender Beleuchtungs- und Kameraausrüstung daranmachen.



http://www.youtube.com/watch?v`_3pyFg-2k

Wàre das was für dich?

Ähnliche fragen