a hoch (p-1) ist kongruent zu a mod p --- So wollen Physiker das Handy von Angela Merkel retten

30/12/2013 - 18:12 von Rose Jaune | Report spam
In diesem Zusammenhang zeigt sich die Problematik fermatscher Pseudoprimzahlen: sie werden von einem Primzahltest, der den kleinen Satz von Fermat nutzt (Fermatscher Primzahltest), fàlschlicherweise für Primzahlen gehalten. Wenn allerdings ein Verschlüsselungsverfahren wie RSA eine zusammengesetzte Zahl statt einer Primzahl verwendet, ist die Verschlüsselung nicht mehr sicher. Deshalb müssen bei solchen Verfahren bessere Primzahltests verwendet werden.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rose Jaune
30/12/2013 - 18:22 | Warnen spam
Man nennt zwei Zahlen kongruent bezüglich eines Moduls (eine weitere Zahl), wenn sie bei Division durch den Modul denselben Rest haben.

Ähnliche fragen