Hochauflösende Bildschirme

16/03/2012 - 21:57 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

ich bin so allmàhlich auf der Suche nach Ablösung eines hochwertigen
CRT. Was mir relativ wichtig ist, ist das Thema Auflösung. Und damit
meine ich auch wirklich die Pixeldichte. Ich bin derzeit mit etwa 115
DPI unterwegs (viel mehr geht mit CRTs nicht). Das empfinde ich als
ausreichend, aber nicht unbedingt großzügig. Kurzum, weniger ist
schlecht. Darüber hinaus sollten es vertikal nicht weniger als etwa
1300-1400 Pixel werden, damit man sich auch mal ein Hochkant-Bild
anschauen kann. Vorzugsweise hàtte ich gerne 16:10 oder sogar 4:3. Von
den umgekippten Schießscharten mit 16:9 halte ich nichts. Filme dürften
so ziemlich das letzte sein, was es auf dem Bildschirm zu sehen gibt.
Die Farbwiedergabe sollte auch gut sein, aber nicht Color-Proof. Nur
TN-Panels sind damit definitiv raus. Wide Garmut ist nett, aber kein
muss. Ach, und Rasierspiegel geht gar nicht. Aber das dürfte in der
Klasse sowieso die Ausnahme sein.

Jetzt habe ich bereits festgestellt, dass bei den Anforderungen die Luft
schon sehr dünn wird. Hohe Auflösung (in Pixeln) bekommt man, wenn
überhaupt, nur in 30". Das ist mir aber zu groß, respektive die DPIs
dann wieder zu wenig und/oder der Preis jenseits von Gut und Böse.
Hochauflösende Bildschirme finde ich nur im Bereich medizinischer
Display und dann auch zu Pharmaindustrie-Preisen. Ich möchte schon
definitiv dreistellig nach hause gehen. Wunschpreis wàre eher so um die
700 Euronen für ein Geràt mit grob 24".

Hat jemand da vielleicht noch ein paar Tips oder auch Erfahrungen?


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
17/03/2012 - 11:16 | Warnen spam
Marcel Müller, 2012-03-16 21:57:

[TFT mit 115 DPI und mehr in 4:3 oder 16:10 gesucht]
Jetzt habe ich bereits festgestellt, dass bei den Anforderungen die Luft
schon sehr dünn wird. Hohe Auflösung (in Pixeln) bekommt man, wenn
überhaupt, nur in 30". Das ist mir aber zu groß, respektive die DPIs
dann wieder zu wenig und/oder der Preis jenseits von Gut und Böse.
Hochauflösende Bildschirme finde ich nur im Bereich medizinischer
Display und dann auch zu Pharmaindustrie-Preisen. Ich möchte schon
definitiv dreistellig nach hause gehen. Wunschpreis wàre eher so um die
700 Euronen für ein Geràt mit grob 24".



Vorab: Mehr als deine aktuellen 115 DPI wirst Du bei 700 EUR nicht
finden. Üblich sind bei 24" mit 16:10 eben 1920*1200. Mehr gibt es
schlicht nicht zu diesem Preis.

Qualitativ würde ich am ehesten zu einem EIZO S2433WFS raten - der hat
ein S-PVA-Panel und liefert im Gegensatz zu den meisten Geràten mit
diversen IPS-Varianten ein "glitzerfreies" Bild. Die Pixeldichte ist mit
rund 94 PPI natürlich nicht so hoch, wie Du es gerne hàttest.

Übrigens auf <http://members.ping.de/~sven/dpi.html> kannst Du dir die
Pixeldichte ausrechnen. Um deutlich mehr als 115 PPI zu erhalten,
müsstest Du bei 24" z.B. mit 2560*1600 arbeiten (was etwa 125 PPI
entsprechen würde) oder statt 24" müsste das Ding bei 1920*1200 nur 19"
haben - d.h. selbst die Full-HD-Monitore mit 20 oder 22" haben nicht die
von Dir gewünschte Dichte.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen