Hochauflösende ttys für ubuntu 7.10

11/01/2008 - 07:34 von Gerfried Maier | Report spam
Hallo zusammen!

Ich stehe mittlerweile (wieder einmal) vor obigem leidigen Problem. Die
standardmàßige Größe von 80x25 macht mit den zentimetergroßen Lettern
augenweh, außerdem hat kaum Text am Schirm platz. Der Schirm hat eine
max. Auflösung von 1024x768.

3 Abhilfen habe ich bis jetzt ausprobiert:

* vesafb und fbcon mit der Kerneloption vgay1. Die ttys sehen gut aus,
solange X nicht gestartet wird. Danach besteht die Ausgabe der ttys nur
mehr aus bunten blinkenden Blöcken. vesafb vertràgt sich nicht mit dem
closed-source nvidia X-Treiber (V 9639; die neueren 100.xxxxx
unterstützen meine GraKa nicht mehr).

* nvidiafb über video=nvidiafb. ttys sehen gut aus, X startet nicht
mehr. (Grfikkarte ist bereits von nvidiafb belegt)

* Modus 132x60 über Kerneloption vga=0x0a. Funktioniert soweit gut, aber
in der Bildschirmausgabe fehlen die rechtesten 4 Zeichen.

Gibt es zu dem Problem anno 2008 tatsàchlich noch keine brauchbare Abhilfe?!

Ich freu mich auf jeden Hinweis.

Danke
moali

ps.: ich hab den Standardkernel 2.6.22-?? im Einsatz.
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Griesser
11/01/2008 - 09:12 | Warnen spam
Gerfried Maier wrote:
* vesafb und fbcon mit der Kerneloption vgay1. Die ttys sehen gut aus,
solange X nicht gestartet wird. Danach besteht die Ausgabe der ttys nur
mehr aus bunten blinkenden Blöcken.



Verwendest du in der Konsole dann die selbe Auflösung wie im X Server?
Für den Xorg nVidia Treiber gibts glaub ich eine Option die das
zurückschalten auf die Konsole beeinflusst, bin mir da jetzt aber auch
nicht 100%ig sicher.

vesafb vertràgt sich nicht mit dem closed-source nvidia X-Treiber



Das wàr mir neu.

* nvidiafb über video=nvidiafb. ttys sehen gut aus, X startet nicht
mehr. (Grfikkarte ist bereits von nvidiafb belegt)



In diesem Fall müsstest du vermutlich deine Xorg Konfiguration
umschreiben, sodass der X Server vom nVidia Framebuffer Device Gebrauch
macht. Was das für Auswirkungen auf Performance, 3D Beschleunigung, etc.
hat, weiß ich nicht, dafür habe ich mit den nVidia Karten zu wenig zu
tun.

Gibt es zu dem Problem anno 2008 tatsàchlich noch keine brauchbare Abhilfe?!



Doch, selbstverstàndlich. Grafikkarten mit open source Treibern
verwenden.

Wenn du ganz mutig bist, kannst du natürlich auch noch meinen vbemagic
hack ausprobieren. Bei mir (in Kombination mit Matrox Grafikkarten)
wirkt das oft Wunder wenn die Konsole beim Zurückschalten von X im A***
ist:

http://tuxx-home.at/archives/2006/06/12/T18_07_25/

ciao,
Alex

Ähnliche fragen